Zur Homepage

Camping am malerischen Gardasee - Familienurlaub im Paradies

Der Gardasee in Norditalien ist ein Urlaubsparadies, wie es im Buche steht. Tiefblauschimmerndes Wasser trifft auf majestätische Berge, die zu einer Wanderung durch die idyllische Natur einladen. Charmante Dörfer und wuselige Städtchen säumen die Küstenregionen und Städte wie Mailand oder Verona locken mit Historie und wunderschönen Sehenswürdigkeiten. Traumhafte Strände laden zum Verweilen ein und der See bietet aufregende Wassersportmöglichkeiten.

Nicht umsonst ist der Gardasee der wohl beliebteste See Italiens und eine unbeschreiblich vielseitige Urlaubsregion. Im mediterranen Klima mit seinen heißen Sommern und den milden Wintern wachsen Zitronenbäume und Kräuter und man hat immer eine Brise Bella Italia in der Nase. Die richtigen Winde machen den See überdies zum angesagten Ort für Segler und Windsurfer. Der Gardasee lässt wirklich keine Wünsche offen – perfekt für ihren nächsten Familienurlaub!

Mehr Information

Campingplätze am Gardasee

Der größte und bekannteste See Italiens bietet alles, was das Camperherz begehrt. Denn seit über 50 Jahren ist dieser Ort eine Traumdestination für Camper aus aller Welt. Die Campingplätze der Region haben sich daher in den letzten Jahrzehnten von kleinen Anlagen zu perfekt ausgestatteten Standorten gemausert. Entscheiden Sie sich für einen Campingplatz am Gardasee und Sie haben ein Rundum-Sorglos-Paket gebucht und einem Familienurlaub vom Feinsten steht nichts mehr im Wege. Die Campingplätze rund um den Gardasee locken mit sehr guter Ausstattung und selbstverständlich mit einem grandiosen Blick auf das Wasser. Selbst ohne entsprechende Campingausrüstung sind Sie auf diesen Campingplätzen goldrichtig. Mieten Sie sich einfach ein Mobilheim oder ein Lodgezelt. Einige Campingplätze bieten auch die beliebten SunLodges an – komfortabel eingerichtete Glamping-Unterkünfte. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Campingplätze am Gardasee sind sehr vielfältig. Sie finden hier kleine Zeltplätze und gemütliche familiengeführte Anlagen in ruhiger Lage mit jeder Menge Entspannung. Aber auch den großen Familiencampingplatz mit Animationsprogramm für Ihre Kinder und Spielplätzen und Freizeitbad müssen Sie nicht lange suchen.

Zu Ihrer Familie gehört ein Hund? Kein Problem, denn auf vielen Campingplätzen ist Ihr geliebter Vierbeiner herzlich willkommen. Vielerorts gibt es Hundewiesen auf Campingplätzen und es findet sich hier und da auch ein Hundestrand.

Aktivitäten und Sehenswürigkeiten am Gardasee

Wassersport steht bei Campern am Gardasee hoch im Kurs. Natürlich kann man überall schwimmen oder am Seeufer entspannen. Auch Tretboote kann man vielerorts mieten. Wer segeln oder windsurfen möchte, profitiert vor allem im Norden des Gardasees von der stets wehenden Brise.

Aber natürlich kann man auch außerhalb des Wassers am Gardasee jede Menge erleben und unternehmen. Die Berge um den See sind bei Kletterern und Mountainbikern sehr beliebt. Oder Sie genießen die malerische Kulisse bei einer ausgiebigen Fahrradtour oder einer Wanderung durch die Berglandschaft. Auch die regionale Küche kann man bei einem Campingurlaub am Gardasee wunderbar entdecken.

Und wenn es ein wenig Kultur sein darf, locken italienische Städte mit Geschichte und imposanten Denkmälern:

  • Mailand
    Die zweitgrößte Stadt Italiens liegt zwar nicht um die Ecke, ist aber definitiv einen Abstecher wert. Das Wahrzeichen der Stadt ist der Mailänder Dom, ein Bauwerk, dass dem Betrachter Ehrfurcht einjagt. Als Modehauptstadt Italiens bietet Mailand natürlich auch jede Menge Shoppingmöglichkeiten. Ein Schaufensterbummel im Goldenen Viereck, vier Straßen mit Boutiquen namhafter Labels, bietet sich an. Anschließend können Sie für ein bisschen Entspannung und Ruhe den Parco Sempiore besuchen. Machen Sie es hier wie die Einheimischen und picknicken Sie auf dem gepflegten Rasen der Anlage. Auf einer Decke mit atemberaubender Kulisse können Sie die Eindrücke Revue passieren lassen.
  • Verona
    Verona ist eine typische italienische Stadt voller Geschichte und Denkmäler – zum Beispiel die Geschichte von Romeo und Julia. Besuchen Sie die Casa Giulietta mit dem weltberühmten Balkon im Innenhof und der Statue Julias, die Glück in der Liebe bringen soll. Nach dem ganzen Trubel in der Stadt ist der Park Giardino Giusti eine echte Ruheoase. In dieser wunderschönen und gepflegten Gartenanlage, die zum Verweilen einlädt, können die Kinder spielen und toben.

Ausflugstipps für Familien

  • Gardaland
    Im Südosten des Gardasees befindet sich Italiens größtes Vergnügungsresort – das Gardaland. Ein Freizeitpark der Superlative mit Achterbahnen, Shows, Wasserpark und Aquarium. Hier kommt garantiert keine Langeweile auf.
  • Parco Natura Viva
    Im Zoo und Safaripark Parco Natura Viva im Südosten des Gardasees können Sie mit Ihren Kindern Löwen, Nilpferde oder Komodowarane beobachten. Der Park beheimatet sowohl exotische als auch heimische Tiere und setzt sich für den Erhalt bedrohter Tierarten ein. Hier finden Sie auch ein Aquaterrarium, ein Tropenhaus und einen Dinosaurierpark mit naturgetreuen Kunststoffnachbildungen.
  • Seilbahn auf den Monte Baldo
    Für einen atemberaubenden Blick auf den See können Sie im Nordosten die Seilbahn auf den Berg Monte Baldo nehmen. Die Fahrt startet in Malcesine und dauert etwa eine halbe Stunde. Ein unvergessliche Aussicht auf den blauen See und das majestätische Bergpanorama erwarten Sie.
  • Museo Civico di Rovereto
    Im Nordosten des Gardasees begeben Sie sich auf die Spuren der Dinosaurier. Vom Museo Civico di Rovereto aus führen Wanderwege vorbei an den hier entdeckten Fußabdrücken dieser ausgestorbenen Giganten. So wird aus jedem Kind ein begeisterter Wanderer.

Der Gardasee mit seinen endlosen Möglichkeiten, Attraktionen und der unvergleichlichen Natur in italienischem Ambiente ist wirklich ein Garant für das Urlaubsglück und ein Sehnsuchtsort für Campingfans. Entscheiden Sie sich für einen Campingplatz in grandioser Lage und entdecken Sie die Region hautnah.

Beliebte Campingplätze Gardasee