Gardasee: ein Paradies für Kinder!

September, 15 2020

Der Gardasee ist bei Familien sehr populär. Und das liegt nicht nur an dem leckeren italienischen Eis und der köstlichen Pizza! Das Wetter ist herrlich im Sommer, es gibt zahlreiche kinderfreundliche Campingplätze und für die ganze Familie wird jede Menge geboten. Auf den Campingplätzen rund um den Gardasee machen viele Familien mit Kindern Urlaub, sodass die Kleinen kein Problem haben, neue Freunde zu finden. Wir haben ein paar tolle Ausflugstipp für euren Campingurlaub mit der Familie am schönen Gardasee.

Mehr als 50 Attraktionen!

Gardaland ist der größte und beliebteste Freizeitpark Italiens. Die Kleinsten können sich im Peppa Pig Land oder im Prezzemolo Land vergnügen, einem separaten Themenpark, in dem sich alles um einen kleinen grünen Drachen dreht. Erwachsene und größere Kinder, die sich trauen, erleben eine sensationelle Fahrt im „Oblivion – The Black Hole“. In dieser Achterbahn fällt man senkrecht in die Tiefe und fährt zweimal über Kopf – bei einer Geschwindigkeit von 100 Stundenkilometern.

Gardaland Gardasee

Kopfüber fahren mit 100 Stundenkilometern könnt ihr im Gardaland.

Aber das ist noch nicht alles: Wie ein echter Top-Gun-Pilot erlebt ihr im Blue Tornado den Thrill eines Überschalljets. Oder springt in ein Boot und bewältigt wilde Stromschnellen. Es gibt mehr als 50 Attraktionen! Welcher Herausforderung stellt ihr euch? Nach so viel Spannung und Abenteuer könnt ihr im Gardaland Sea Life eine Verschnaufpause einlegen. In diesem Aquarium sind über 100 verschiedene Fischarten zu bewundern.

Wir gehen auf Safari

Viele Kinder lieben Tiere. Warum verbringt ihr also nicht einen Tag im Zoo? In Bussolengo findet ihr den Parco Natura Viva, einen beeindruckenden Tierpark, Safari- und Dinosaurierpark.

Geht mit der ganzen Familie auf eine abenteuerliche Drive-in-Safari und fahrt mit dem eigenen Auto durch die afrikanische Savanne. Unterwegs entdeckt ihr Giraffen, Strauße, Löwen und Nashörner. Es gibt keine Zäune, sodass ihr wirklich unmittelbar an den Wildtieren vorbei fahrt. Ein spannendes Abenteuer für die ganze Familie.

Parco Natura Viva Gardasee

Begegnet einem Dinosaurier oder einem echten Löwen!

Außerdem könnt ihr durch fünf Kontinente spazieren! Unternehmt eine Entdeckungstour in einem tropischen Glashaus, der dem Regenwald Südafrikas nachempfunden wurde. Beobachtet hier zahlreiche Affen und farbenprächtige Vögel. Auch der Dinosaurierpark, in dem ihr lebensgroßen Dinos Auge in Auge gegenübertreten könnt, ist einen Besuch wert.

Schwingen wie Tarzan

An Seilbahnen durch die Baumwipfel sausen, abseilen und über Seilbrücken klettern: Man fühlt sich wirklich wie Tarzan oder Jane, wenn man im Park Jungle Adventure durch die Lüfte schwingt. Parcours in verschiedenen Schwierigkeitsgraden sorgen für Begeisterung bei Jung und Alt. Sogar die kleinsten Kletterer kommen auf ihre Kosten. In einem speziellen Bereich für Kinder von 3 bis 6 Jahren können sie sich sicher fortbewegen. Stellt euch der Herausforderung!

Park Jungle Adventure

Fühlt euch wie Tarzan und Jane im Jungle Park Adventure.

Für alle, die hoch hinaus wollen

Möchtet ihr zusammen mit den Kindern eine atemberaubende Aussicht erleben? Dann nehmt in Malcesine die Seilbahn. Diese bringt euch in zehn Minuten zum Gipfel des Monte Baldo. Auf dem letzten Stück dreht sich die Seilbahn um 360 Grad und bietet so eine fantastische Aussicht über den Berg. Oben angekommen habt ihr einen großartigen Panoramablick auf den Gardasee und die Gelegenheit zu einem schönen Spaziergang. Ein absoluter Höhepunkt!

Kabelbaan Malcesine

Mit der Kabelbahn fahrt ihr bis zum Gipfel des Monte Baldo.

Tipp: Brecht früh auf, damit ihr an der Seilbahn nicht zu lange in der Warteschlange stehen müsst. Wählt einen klaren Tag aus, um die bestmögliche Aussicht zu haben. Und nehmt euch eine Jacke oder einen Mantel mit, denn oben auf dem Berg kann es kühl sein.

Die besten Aquaparks

Für noch mehr Wasserspaß könnt ihr einen Wasserpark besuchen. Rund um den Gardasee gibt es mehrere schöne Wasserparks. Caneva Aquapark ist einer der größten Wasserparks Italiens und ihr fühlt euch wie auf einer Karibikinsel mit feinem weißen Sandstrand, tropischen Pflanzen und prächtigen Lagunen, die zum Tauchen einladen.

Caneva Aquapark

Spannende Rutschpartien erwarten euch im Caneva Aquapark Gardasee.

Ihr könnt euch im Park herrlich untern den Palmen entspannen, euch treiben lassen auf den Wellen des Wellenbades und Abenteuer erleben auf den spektakulärsten Wasserrutschen. Die echten Adrenalin-Junkies können senkrecht nach unten rutschen in der Stukas Boom. Eine Klappe unter euren Füßen öffnet sich und ihr fallt ungebremst in die Tiefe. Der Wasserpark ist Teil des Freizeitparks Caneva und liegt zwischen Peschiera del Garda und Lazise.

Acquapark Riovalli

Hier gibt es Wasserspaß für die Kleinen: Aquapark Riovalli.

Seid ihr mit kleinen Kindern im Urlaub und möchtet lieber einen ruhigeren und übersichtlichen Wasserpark? Dann ist der Aquapark Riovalli eine Empfehlung für euch. Es gibt ein schönes Schwimmbad, verschiedene Rutschen, einen tollen Spielplatz und eine grüne Zone zum Ausruhen unter afrikanischen Sonnenschirmen.

Strände

Der Gardasee an sich ist natürlich auch eine echte Attraktion, denn wer ist kein Fan von Wasserspaß? Sich auf dem blauen Wasser treiben lassen, mit dem Tretboot fahren oder gesellig mit der ganzen Familie eine Bootstour machen. Erkundet gemeinsam die Umgebung vom Wasser aus und genießt die malerische Landschaft mit Felsen, Olivenbäumen, Zypressen und Magnolienbäumen.

Rund um den Gardasee gibt es viele schöne Strände und zwischen Mai und September ist die Chance groß, dass gutes Wetter ist. Perfekt für Strandliebhaber! Die meisten Campingplätze liegen direkt am See und haben einen eigenen Strand. Es sind vor allem Kiesstrände, darum empfehlen wir das Tragen von Wasserschuhen.

Baden am Gardasee

Genießt die schönsten Strände und Wasserspaß am Gardasee.

Am Westufer des Sees gibt es auch ein paar Sandstrände, so wie den schönen Lido Azzurro. Dieser breite Strand befindet sich in Toscolano Maderno. Lido Azzurro ist ein lebendiger und modern eingerichteter Privatstrand und hat alles, was ihr für einen gemütlichen und entspannten Strandtag braucht: Liegen, Sonnenschirme, Umkleidekabinen und Duschen. Wenn die Kinder genug im Wasser gespielt haben, können sie auch das Trampolin oder eines der Spielgeräte am Strand nutzen. Es gibt auch eine Pizzeria, in der ihr leckere Pizza essen könnt.

Kinderfreundliche Strände am Gardasee

  • Spiaggia Porto Torchio
  • Lido Azzurro
  • La Baia del Vento
  • Spiaggi Sbboni

Campingplätze am Gardasee

Macht ihr Urlaub am Gardasee?

Seid ihr schon mal im Urlaub am Gardasee gewesen? Habt ihr noch tolle Tipps für uns? Lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen. Wollt ihr immer informiert sein über die neuesten Neuigkeiten und Angebote? Meldet euch dann für den Suncamp Newsletter an.

Marieke Krämer
  • Autor: Marieke Krämer
  • Die Begeisterung fürs Campen hat Marieke mit der Muttermilch aufgesogen. Jedes Jahr zeltet Sie an den schönsten Orten in den Niederlanden und Belgien. Marieke liebt Aktivurlaub in der Natur, zum Beispiel in den französischen Alpen, Slowenien oder Schottland, und verbindet diesen gerne mit kurzen interessanten Städtetrips.

Reagieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.