Die schönsten Badeparadiese in Slowenien

Alle Wasserratten aufgepasst! Knotet die Badehose gut zu und zieht die Bikinibänder ordentlich fest, denn wir tauchen in die schönsten Badeparadiese Sloweniens ein. Und dort kann es wild zugehen: Einige Campingplätze verfügen über Poolanlagen, die man getrost als ausgewachsene Wasserparks bezeichnen darf. Ich habe die schönsten für euch ausgesucht und kann euch bei der Gelegenheit auch gleich sagen, welcher sich für wen am besten eignet. Also, holt noch einmal tief Luft, denn jetzt geht’s los …

Ihr hättet es wahrscheinlich nicht erwartet, aber Slowenien zählt zu den wasserreichsten Ländern Europas – dank seiner Flüsse, Hunderter Seen und achtzig Thermalquellen. Dementsprechend sind Spas (terme) in Slowenien zwar zahlreich, entsprechen jedoch nicht ganz dem traditionellen Bild von einem Heilbad. In Slowenien handelt es sich vielmehr um vollständige Resorts für die ganze Familie.

1. Der ultimative Wasserpark auf dem Campingplatz Terme Čatež

Der Campingplatz Terme Čatež ist ein solches Resort im Osten von Slowenien. Von hier aus kann man schöne Tagestrips in die kroatische Hauptstadt Zagreb, ins angesagte Ljubljana oder zu den Höhlen von Postojna unternehmen. Aber man könnte sich auch wochenlang in der beeindruckenden Badelandschaft vergnügen.

Die Pirateninsel auf dem Campingplatz Terme Čatež

Soll ich kurz aufzählen, was dieses Schwimmparadies alles zu bieten hat? Freibäder, beheizte (Hallen-)Bäder, Stromschnellen, Wellenbäder, Whirlpools, Fontänen, spektakuläre Wasserrutschen, einen Spielfluss, ein Kleinkindbecken und ein separates Kinderparadies in Form einer Pirateninsel. Hier wurde an alles gedacht, und bei 10 000 Quadratmetern Wasserspaß ist es fast unmöglich, keinen Spaß zu haben. Dabei habe ich das Sauna-, Beauty- und Wellnesszentrum mit acht verschiedenen Saunen noch gar nicht erwähnt.

Am auffälligsten sind die Rutschen in diesem Wasserpark. Es gibt sie in unterschiedlichen Arten und Größen, und manche von ihnen lassen sich nur von echten Helden bezwingen. Was haltet ihr beispielsweise von einer zehn Meter hohen, 87 Meter langen Rutsche oder von einem Exemplar, auf dem es im 40-Grad-Winkel extrem steil bergab geht?

Meine Bewertung:
Erwachsene: ****
Ältere Kinder: ***
Jüngere Kinder: *****

2. Adrenalin-Shot auf dem Campingplatz Terme 3000

Waren die Wasserrutschen im vorigen Park noch nicht spektakulär genug? Auf echte Adrenalinjunkies wartet der Campingplatz Terme 3000 im Nordwesten von Slowenien. Ein 22 Meter hoher Turm ist der Startpunkt für mehrere imposante Wasserrutschen. Der Höhepunkt des Wasserparks ist der Aqualoop, eine Rutsche mit einer 360-Grad-Kurve, in der man eine Geschwindigkeit von bis zu 80 km/h erreicht!

Das Badeparadies auf dem Campingplatz Terme 3000, Moravske Toplice Spa bei Sonnenuntergang

Bei dieser überwältigenden Rutschen-Präsenz könnte man fast vergessen, dass der Park super kinderfreundlich ist und man im örtlichen Thermalwasser zudem wunderbar entspannen kann. Es gibt nicht weniger als 22 verschiedene Schwimmbecken, drinnen wie draußen, und einen separaten Bereich für die jüngsten Kinder. Lasst euch von einer der Stromschnellen mitreißen, kommt in den Whirlpools vollkommen zur Ruhe oder genießt in den Thermalbecken das klare warme Wasser. Nach dem stundenlangen Aufenthalt im Wasser wachsen euch fast Schwimmhäute? Lasst euch auf einem der zahlreichen Liegestühle am Beckenrand von der Sonne trocknen.

Meine Bewertung:
Erwachsene: *****
Ältere Kinder: *****
Jüngere Kinder: ***

3. Olympisch schwimmen auf dem Campingplatz Terme Ptuj

Ein Badeparadies, das einem ebenfalls den Atem raubt, findet ihr angrenzend an den Campingplatz Terme Ptuj. Gelegen am Rande der ältesten Stadt Sloweniens stehen euch hier fünf Freibäder, acht Hallenbäder (im Wellnesskomplex), ein Becken mit Olympiamaßen für sportliche Schwimmer, ein Wellenbad, ein Kinderbecken, zwei Whirlpools und natürlich einige gigantische Rutschen im Funpark zur Verfügung.

Nehmt euch zum Beispiel ein Schlauchboot und bezwingt den Tajfun oder schiebt die Angst beiseite und spürt das Adrenalin durch den Körper fließen, wenn ihr gut sieben Meter freien Fall überstanden habt. Hier gibt es für jeden Draufgänger eine Rutsche nach seinem Geschmack. Das gilt sogar auch für die kleinsten Wasserratten, denn das separate Kinderbecken hat ebenfalls einige tolle Rutschen, die ihr zusammen mit eurem Kind hinabsausen könnt.

Der Campingplatz Terme Ptuj verfügt über einen schönen Wasserpark, zu dem auch ein Schwimmbecken in Olympiamaßen gehört.

Meine Bewertung:
Erwachsene: ****
Ältere Kinder: ***
Jüngere Kinder: ****

4. Märchenhafte Kulisse für den Campingplatz Bled

Besitzt der Campingplatz Bled einen Wasserpark wie die drei oben genannten Campingplätze? Nein. Warum ich ihn dann trotzdem in diese Liste einreihe? Wegen des berühmten Bleder Sees. Denn so wie alle Seen in Slowenien gehört auch dieser zu den großen Badeparadiesen (im Freien). Das Wasser ist zwar etwas kühler als in den Wasserparks, und Rutschen werdet ihr hier nicht finden. Aber das herrliche Gefühl, in der Natur zu schwimmen und die großartige Aussicht auf die Julischen Alpen werden euch verblüffen.

Wunderschöne Aussicht auf den Bleder See mit der berühmten Kirche in der Mitte

Auf dem Campingplatz Bled erwacht man jeden Morgen am Rande des märchenhaften Sees, dessen Strand direkt neben dem Campingplatz liegt. Im Bleder See kann man nicht nur wunderbar schwimmen, sondern auch rudern, Kajak fahren und angeln. Mietet euch ein Boot und fahrt zu der Kirche von Bled, die auf einer Insel mitten im See liegt. Echte Wasserratten können zu diesem Eiland natürlich auch hinüberschwimmen!

Ihr möchtet einen Tag an Land bleiben? Dann seid ihr hier ebenfalls am richtigen Ort. Die Gegend um den Bleder See ist ideal für eine Wanderung durch die Hügel, eine Mountainbike-Tour auf einem anspruchsvollen Parcours oder ein Picknick mit Bergblick.

Meine Bewertung:
Erwachsene: *****
Ältere Kinder: ***
Jüngere Kinder: ***

Hab ihr schon einmal Campingurlaub in Slowenien gemacht? Und habt ihr damals eines dieser Badeparadiese besucht? Oder habt ihr andere Wasserparks entdeckt, die noch nicht in diesem Artikel stehen? Ich bin neugierig, was ihr erlebt habt!

Bram Kuhnen
  • Autor: Bram Kuhnen
  • Bram reist mit Begeisterung durch Europa: Städte, Strände und beeindruckende Landschaften und Natur – Bram ist schon weit herum gekommen und teilt gerne seine Tipps und Erfahrungen mit uns.

Reagieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.