Die fünf besten Aktivitäten am Bleder See

Beim Gedanken an Slowenien denkt ihr wahrscheinlich auch direkt an den Bleder See, die vermutlich bekannteste Sehenswürdigkeit des Landes. Er ist von Bergen umgeben, und mitten im See liegt eine kleine, märchenhaft schöne Insel. Aber was kann man rund um den See so alles erleben? Und was muss man während seines Urlaubs in dem hübschen Städtchen Bled unbedingt gesehen haben? Ich habe eine Liste mit fünf Aktivitäten zusammengestellt, die ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen solltet!

1. Wasserspaß

An einem heißen Sommertag ist nichts erfrischender als ein Sprung ins kühle Nass. Der Bleder See bietet da natürlich die perfekte Gelegenheit. Man kann ihn jedoch auch mit einem gemieteten Ruderboot erkunden, und Aktivurlauber können sich im Stand-Up-Paddling versuchen.

Das Schönste am Bleder See ist seine Insel, auf der sich eine alte Kirche befindet: die Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt aus dem 9. Jahrhundert. Hier lassen sich viele Paare trauen, und das ist angesichts der romantischen Lage wohl kaum eine Überraschung. Man erreicht die magische Insel per Ruderboot. Oder ihr lasst euch für 12 Euro mit einer Gondel zu Insel fahren. Diese Gondeln werden auch als „Pletna“ bezeichnet und wurden bereits 1590 zum ersten Mal von den Bewohnern der Stadt Bled gebaut. Die Boote sind dank ihrer bunten Farben und des Dachs, das den Touristen Schatten spendet, schon von Weitem zu erkennen. Nach Ankunft auf der Insel dürft ihr für 4 Euro die Glocken läuten und euch etwas wünschen. Anschließend habt ihr noch eine halbe Stunde Zeit, euch auf der Insel umzusehen und natürlich auch schöne Erinnerungsfotos zu machen.

Mehr erfahren: Slowenien ist ein ganz heißer Tipp, aber ist es dort auch warm?

2. Auf die Burg

Am Ufer des Bleder Sees liegt die älteste Burg Sloweniens: Blejski Grad. Sie befindet sich auf einer Höhe von 130 Metern. Oben hat man eine fantastische Aussicht über den See und die Stadt Bled. In der Burg findet ihr ein Museum, unter anderem mit wunderschönen Wandmalereien, historischen Objekten, einem Weinkeller und einem Souvenir-Shop. Der Eintritt für das Museum beträgt 11 Euro. Eventuell könnt ihr oben an der Burg parken, so spart ihr euch den Aufstieg.

Blejski Grad

Solltet ihr von der schönen Aussicht gar nicht genug kriegen, sucht euch einfach einen Platz im Restaurant, um etwas Leckeres zu essen und zu trinken. Die Bleder Cremeschnitte, eine regionale Spezialität, ist sehr zu empfehlen. Sie ähnelt einer Napoleonschnitte, ist jedoch etwas fluffiger. Ein Stück dieser Spezialität kostet 3,50 Euro – die muss man einfach probiert haben!

3. Die Vintgar-Klamm

Auch die Vintgar-Klamm ist sicherlich einen Besuch wert. Die Schlucht liegt etwa drei Kilometer außerhalb der Bleder Innenstadt. Parallel zur Schlucht, durch die ein reißender Fluss strömt, verläuft ein 1,6 Kilometer langer Wanderweg. Seit 1893 ist die Schlucht mit Holzbrücken ausgestattet, über die man an Bergwänden, Felsen und mit Bäumen bewachsenen Hügeln vorbeiläuft. Unterwegs habt ihr die perfekte Sicht auf das türkise Wasser des Flusses Radovna.

Die Vintgar-Klamm

Außerdem stößt man auf Wasserfälle und Stromschnellen. Am Ende der Schlucht befindet sich ein 16 Meter hoher Wasserfall, dem man sich über einen kleinen Pfad nähern kann. Mit ein bisschen Glück sieht man sogar einen wunderschönen Regenbogen! Der Eintrittspreis beträgt 5 Euro pro Person, die Wanderung dauert etwa eineinhalb Stunden. Ein Tipp: Zieht gute Wanderschuhe an und kommt etwas früher. Je später am Tag, umso mehr ist hier los.

4. Rodelbahn mit Aussicht

Lust auf ein bisschen Action? Dann ist die Sommerrodelbahn Straza Bled genau das Richtige. Blitzschnell saust man über die 500 Meter lange Bahn ins Tal hinunter und blickt während der Fahrt auf den Bleder See. Einmal unten angekommen könnt ihr mit einer Seilbahn wieder nach oben fahren.

Bleder See

Ein Ticket für Seilbahn und Rodelbahn kostet für Kinder bis 14 Jahre 5 Euro, für Erwachsene 8 Euro. Solltet ihr, so wie ich, vom Rodeln einfach nicht genug bekommen, ist ein Ticket für zwei Fahrten inklusive Seilbahn empfehlenswert. Das kostet für Kinder 8 Euro und für Erwachsene 12 Euro.

5. Hoch hinaus ins Abenteuer

Ein weiterer Tipp für euren Urlaub am Bleder See ist der Kletterwald Family Adventure Park Bled. Eine tolle und vor allem sportliche Aktivität für die ganze Familie. Anfangs erhält man eine Einweisung am Parcours und lernt, sich richtig zu sichern. Anschließend dürft ihr sofort an einigen Hindernissen und einer kleinen Zipline üben. Sobald die ganze Familie genau verstanden hat, wie ihr euch richtig sichert, kann das Abenteuer beginnen.

Family Adventure park

Insgesamt gibt es fünf Parcours. Für die Jüngsten befinden sich die Kletterrouten etwa zwei Meter über dem Boden, die Waghalsigeren klettern auf bis zu 10 Meter Höhe. Der Eintritt in den Adventure Park kostet 29 Euro. Wenn ihr rodeln und im Adventure Park Bled klettern gehen wollt, solltet ihr zuerst in den Adventure Park gehen, denn dann erhaltet ihr ein Rodelticket dazu!

Campingplätze in Slowenien

Habt ihr weitere gute Tipps für Aktivitäten rund um den Bleder See? Dann hinterlasst unter diesem Blog-Eintrag euren Kommentar!

Avatar
  • Autor: Lucia Velthuis
  • Sie ist eine echte Campingliebhaberin, manchmal entscheidet sie sich jedoch für den zusätzlichen Komfort eines Glamping-Zelts! Inzwischen darf sie sich Glamping-Expertin nennen. Jetzt inspiriert sie gern mit neuen Ideen und guten Tipps für einen gelungenen Camping- oder Glamping-Urlaub.

Reagieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.