Auf Bärensuche in Slowenien

März, 19 2020

Immer mehr Menschen entscheiden sich für einen Urlaub in Slowenien. Gar nicht mal so abwegig, denn das Land hat wunderschöne Campingplätze und eine atemberaubende Natur zu bieten. Was die Natur Sloweniens wirklich außergewöhnlich macht, ist die Tatsache, dass dort noch echte Bären in der freien Wildnis leben. Und nein, das ist kein Grund, sich Sorgen zu machen. Im Gegenteil, kaum etwas könnte aufregender und schöner sein als eine Begegnung mit den Bären. Mehr dazu erfahrt ihr hier.

Vielleicht seht ihr sogar ein paar Jungtiere.

Vielleicht seht ihr sogar ein paar Jungtiere.

Hört ihr schon das Rascheln im Gebüsch?

Habt ihr schon einmal Bären in der freien Natur gesehen? Dafür müsst ihr nicht extra bis nach Kanada reisen. Das geht auch in Europa, zumal es hier sehr sicher ist! In Slowenien werden an verschiedenen Orten des Landes Touren angeboten, bei denen ihr versteckt in einer Hütte Bären beobachten könnt. Ein Erlebnis der besonderen Art. Gemeinsam wartet ihr in eurem Versteck, bis ein Bär aus dem Gebüsch auftaucht … Hört ihr es schon rascheln?

Die Wälder Sloweniens.

Die Wälder Sloweniens.

Habt Geduld!

Slowenien ist voller Natur. Das Land besteht zu ungefähr 50 Prozent aus Wäldern. Zwischen den Bergen, Flüssen und riesigen Waldflächen leben etwa 900 Bären. Die meisten davon findet ihr im Süden des Landes, zum Beispiel in den Wäldern von Loški Potok im Notranjska Regional Park. Es werden verschiedene Touren an unterschiedlichen Orten angeboten, auch in der Nähe des Ljubljana Resort (ca. eine Autostunde entfernt). Auf der Suche nach den Bären könnt ihr ein paar Stunden oder auch einen ganzen Tag unterwegs sein. Es gibt hier verschiedene Möglichkeiten:

  • Eine kleine Tour dauert etwa vier Stunden. Kosten: +/- 80 € pro Person (März 2020)
  • Eine Foto-Tour dauert etwa fünf Stunden. Kosten: +/- 130 € pro Person (März 2020)
  • Eine Tagestour dauert etwa sieben Stunden. Kosten: +/- €215 für zwei Erwachsene (März 2020)

Es kann einige Zeit dauern, bis sich eines der Tiere endlich blicken lässt. Doch das Warten lohnt sich! Auf dem Weg zur Hütte informiert euch der Guide über alles, was es zum Europäischen Braunbären zu wissen gibt. Die Tour ist vor allem für ältere Kinder ein Highlight. Prüfen Sie am besten vorher, ob Kinder auf der von Ihnen gewählten Tour erlaubt sind. Und dann kann das Abenteuer beginnen! Wer bleibt am längsten stillsitzen und wer entdeckt den Bären zuerst?

Eine Bärenmutter mit ihren Jungen während der Dämmerung.

Eine Bärenmutter mit ihren Jungen während der Dämmerung.

Sind wir in unserem Zelt sicher, wenn Bären in der Nähe sind?

Natürlich! Ihr braucht keine Angst zu haben, auf dem Campingplatz auf einen Bären zu treffen. Nicht nur, dass die Tiere in den Wäldern leben, sie sind zudem auch so scheu, dass sie die Nähe der Menschen meiden. Da Bären über einen starken Geruchssinn verfügen, wittern sie Menschen schon von Weitem. Der Tour-Guide wird euch vor eurem Ausflug in die Wälder darauf hinweisen, kein Essen mitzunehmen und vielleicht auch auf Parfüm zu verzichten. Außerdem ist es wichtig, so still wie möglich zu sein, da der Bär flüchtet, sobald er euch hört.

Vielleicht hinterlässt auch dieser Bär Spuren!

Vielleicht hinterlässt auch dieser Bär Spuren!

Noch mehr wilde Tier: Erkennt ihr die Pfotenabdrücke?

In der Natur Sloweniens lassen sich noch viele weitere Tiere wie Rehe, Wildschweine und Steinböcke beobachten. Vielleicht findet ihr sogar einen Pfotenabdruck von einem Wolf. Da Wölfe in Slowenien sehr selten sind, wärt ihr echte Glückspilze! Schaut ihr euch die Tiere lieber aus sicherer Entfernung in einem umzäunten Gehege an? Dann ist der Ljubljana ZOO im Landesinneren genau der richtige Ort für euch. Hier könnt ihr die Bären während der Fütterung aus nächster Nähe beobachten. Bei einer Fotosafari habt ihr die Möglichkeit, die Bären (und auch andere Tiere) sicher hinter Glas zu fotografieren. Im Vergleich zur Tour durch die Wildnis ist so ein Tag im Tierpark auch für kleine Kinder geeignet – und ebenfalls sehr spannend!

Habt ihr Lust, noch mehr über Slowenien zu erfahren? Dann findet ihr hier unsere Tipps für

Aktivitäten am Bleder See of warum Ljubljana so interessant ist.

Campingplätze in Slowenien

Bianca van Steenbergen
  • Autor: Bianca van Steenbergen
  • Bianca hat das Campen gerade erst für sich entdeckt! Seit ihrer Reise durch Kanada ist sie mit dem Campingvirus infiziert. Früher ging Bianca mit ihren Eltern und ihrer Schwester meistens in Deutschland und Österreich auf Entdeckungstour. Heute erkundet sie zusammen mit ihrem Mann den Rest von Europa – und fernere Ziele!

Reagieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.