7 Tipps, wie ihr im Campingurlaub kühl bleibt

August, 27 2020

Der Sommer ist da! Und mit ihm natürlich auch die sommerlich heißen Temperaturen. Bei mehr als dreißig Grad kann die Hitze aber auch schnell zum Problem werden. Wir haben sieben Tipps für euch, damit ihr auch im Campingurlaub schön kühl bleiben könnt.

1. Genug trinken und essen

Einer der wohl wichtigsten Tipps ist es, genug zu trinken. Denkt daran, dass ihr in der Hitze mehr Wasser verliert als sonst. Deshalb solltet ihr genug Flüssigkeit zu euch nehmen. Empfohlen sind 2,5 bis 3 Liter Flüssigkeit am Tag für Erwachsene. Übrigens: hierbei solltet ihr darauf achten, dass die Getränke nicht eiskalt sind. Es kostet den Körper nämlich zusätzliche Energie, diesen Temperaturunterschied wieder auszugleichen. Am besten trinkt ihr Wasser, verdünnte Fruchtsäfte und ungesüßte Tees. Auch beim Essen könnt ihr auf Abkühlung achten: bereitet größtenteils kalte Mahlzeiten zu, zum Beispiel Salate oder Joghurt mit Müsli.

7 Tipps, wie ihr im Campingurlaub kühl bleibt

Ganz wichtig: genug Wasser trinken!

2. Schatten und kühle Plätze

Sucht euch einen Stellplatz im Schatten, sodass ihr tagsüber größtenteils vor der Hitze geschützt seid. Hat euer Stellplatz keinen Schatten? Dann bietet sich ein Sonnenschutz für euer Reisemobil an – so bleibt es auch tagsüber angenehm kühl!
Vielleicht habt ihr auch Dinge im Gepäck, die ihr lieber kühl lagern möchtet. Dafür lohnt es sich, die kühlsten Ecken in eurem Auto, Wohnwagen oder Wohnmobil zu kennen. Im Auto sind diese meist unter dem Autositz, im Fußraum und auf der Unterseite des Kofferraums. Hier sind eure Sachen also ein wenig vor der Hitze geschützt.

Campingurlaub kühl im Schatten

Besonders angenehm tagsüber: ein Stellplatz im Schatten

3. Einen kühlenden Ausflug unternehmen

Vor der Hitze könnt ihr natürlich auch flüchten – was eignet sich da besser als ein Ausflug im Campingurlaub? Zum Glück liegen alle Campingplätze auf Suncamp in der Nähe vom Meer oder haben ein Schwimmbad! Ihr könnt euren Tag am See, im Schwimmbad oder am Meer verbringen, aber auch ein Ausflug in eine Höhle eignet sich bei Hitze besonders gut – das ist nicht nur spannend, sondern auch angenehm kühl. Ihr könnt zum Beispiel die 8 km lange und 180 m tiefe Flusshöhle Dimnice in der Nähe des Camping Adria in Slowenien besuchen. Der Campingplatz eignet sich ideal für einen Tagesausflug und liegt zudem direkt am adriatischen Meer.

Campingurlaub kühl Höhle

Nicht nur spannend, sondern auch kühl: Unternehmt einen Ausflug in eine Höhle

4. Kleidet euch hitzefest

Kleidung spielt tatsächlich eine wichtige Rolle bei der Temperatur. Allgemein gilt, dass ihr auf natürliche Materialien achten solltet. Das bedeutet: Leinen, Baumwolle oder Seide anstelle von Polyester. Weit geschnitten sollte die Kleidung zudem sein und in möglichst hellen Farben, da hier das Licht besser reflektiert wird. Und denkt auch an das wichtigste: Schützt euren Kopf. Ein schicker Sonnenhut oder eine Mütze hilft dabei, dass ihr euch nicht überhitzt.

Kleidung Campingurlaub Sommer kühl

Auch die richtige Kleidung kann bei Hitze Abhilfe schaffen

5. Lüften

Das Reisemobil lüften ist natürlich sehr wichtig, aber was ist, wenn es draußen schon zu heiß ist? Lasst die Fenster unbedingt geschlossen, wenn es draußen heißer ist als in eurem Reisemobil! So verhindert ihr, dass noch mehr heiße Luft nach innen kommt. Lüftet am besten nur zu ausgewählten Zeiten: frühmorgens und spätabends ist es am kühlsten.

Kühl Campingurlaub Schatten morgens küften

Lüften: ja, aber nicht immer

6. Zubehör für den Campingurlaub

Im Campingurlaub gibt es einige praktische Lösungen, die euch den Urlaub bei Hitze erleichtern. In einer Kühltasche mit Kühlakkus könnt ihr eure Lebensmittel aufbewahren. Elektrische Kühlboxen können zudem im Auto aufgeladen werden und somit den ganzen Urlaub über gebraucht werden. Und sollte es nachts noch zu heiß sein, schaffen Kühlmatten Abhilfe. Diese gibt es nicht nur für Haustiere, sondern sie eignen sich auch hervorragend für den Campingurlaub. Die Kühlmatten funktionieren mit einem Gel, welches auf Druck reagiert.

7. Eine Unterkunft mit Klimaanlage mieten

Die optimale Raumtemperatur für das Schlafzimmer liegt zwischen 16 und 19 Grad. Im Sommer kann dies schnell überschritten werden – auch nachts. Wenn euch trotz der Tipps immer noch zu heißt ist und ihr besonders auch im Urlaub bei kühlen Temperaturen in Ruhe schlafen möchtet, ist eine Mietunterkunft mit Klimaanlage ratsam.

Viele unserer SunLodges, wie die SunLodge Catalpa oder die SunLodge Taiga, verfügen über eine Klimaanlage. Sie sind dabei auch tagsüber besonders praktisch, denn ihr könnt euch, sobald es zu heiß wird, in eure Unterkunft zurückziehen und dort herrlich entspannen. So bleibt ihr in eurem Campingurlaub richtig schön kühl!

Unterkunft mit Klimaanlage

In der SunLodge Taiga bleibt ihr dank Klimaanlage auch bei Hitze im Sommer kühl

Worauf man sonst noch bei Hitze oder Kälte auf dem Campingplatz achten muss, erzählt euch Emily in ihrem Blog. Und denkt beim Camping im Sommer unbedingt daran, Sonnencreme zu verwenden! Daniela hat dazu noch ein paar wichtige Tipps für euch.

Kennt ihr noch clevere Kniffe, wie man im Campingurlaub kühl bleiben kann? Wir freuen uns auf euren Kommentar!

Sarah Löber
  • Autor: Sarah Löber
  • From Spain to Finland, Sarah has seen a lot of Europe. Her enthusiasm for camping arose during a trip through New Zealand. She especially loves European city trips with lots of culture. Her favourite travel destination is Great Britain.

Reagieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.