7 sonnige Reiseziele im Winter

Oktober, 20 2022

Wenn die Tage kürzer werden, der Himmel grau ist und man sich in einen dicken Mantel einpacken muss, beginnt das Träumen von sonnigen Reisezielen im Winter. Irgendwo, wo die Temperatur etwas höher ist als bei uns. Wo der Himmel blau ist und die Sonne scheint. Wir haben sieben schöne Orte in Europa zusammengestellt, an denen ihr auch im Herbst und Winter Sonne tanken könnt.

1. Sardinien

Die italienische Insel Sardinien ist die zweitgrößte Insel im Mittelmeer und flächenmäßig etwas größer als Mecklenburg-Vorpommern. Die Wintertemperaturen sind mild und der Herbst erreicht bis zu 20 Grad. Ein gutes Urlaubsziel, wenn ihr dem nasskalten Winter entfliehen möchtet. Mit fast 2 000 Kilometern Küstenlinie ist das Meer immer nur einen Katzensprung entfernt. Die Insel hat malerische Dörfer, lange Strände und hohe Berge. Das Wetter im Herbst und Winter ist ideal für sportliche Aktivitäten im Freien. Im Sommer ist es dafür oft viel zu heiß.

Sonnige Reiseziele im Winter, Sardinien

Sardiniens Strände sind im Winter ruhiger als im Sommer.

2. Argelès-sur-Mer

Der südfranzösische Ferienort Argelès-sur-Mer befindet sich nur eine halbe Autostunde von Spanien entfernt. Die Stadt liegt inmitten der Pyrenäen, wo sich Wanderer und Mountainbiker austoben können. Der sieben Kilometer lange Strand von Argelès-sur-Mer ist im Winter ein idealer Ort für lange Strandspaziergänge. Auch das historische Zentrum ist einen Besuch wert. Besucht die Kirche Notre-Dame del Prat, die bereits im 14. Jahrhundert erbaut wurde. Möchtet ihr auch einen Abstecher nach Spanien machen? Kein Problem! Reiseziele im Winter haben den Vorteil, dass Städte wie Girona und Figueres leerer sind und nicht von Touristenmassen überlaufen werden.

Argelès-sur-Mer

Urlaub in Argelès-sur-Mer in Frankreich

3. Barcelona

Die spanische Stadt Barcelona ist ein ideales Reiseziel in der Nebensaison. Vor allem im November und Januar ist die Stadt ruhig und die Warteschlangen vor den Attraktionen sind viel kürzer als im Sommer. Erkundet die Altstadt Ciutat Vella, bewundert die Sagrada Familia oder schlendert durch den Park Güell. Im Winter liegen die Temperaturen in Barcelona bei 12 Grad und die Sonne scheint die meiste Zeit. Es ist also viel wärmer als in Deutschland und oft reicht eine dünne Jacke völlig aus. Um die Feiertage herum ist die Stadt mit bunten Lichtern geschmückt und es gibt mehrere Weihnachtsmärkte in der Stadt.

Sonnige Reiseziele im Winter Barcelona

In Barcelona ist es oft viel wärmer als in Deutschland.

4. Benidorm

Benidorm in Spanien ist eines der beliebtesten Reiseziele im Winter. Dieser sonnige Urlaubsort ist aber auch für jüngere Reisende geeignet. Aufgrund der besonderen Lage der Stadt (zwischen den Bergen und dem Meer) ist es hier im Winter noch etwas wärmer als in anderen spanischen Städten. Die Temperatur erreicht manchmal sogar 20 Grad. In Benidorm gibt es Einiges zu erleben. Genießt einen Drink in der Sonne, flaniert an der Promenade oder probiert die spanische Küche. Ein Muss ist der Zoo, in dem ihr mehr als 1 500 Tierarten bewundern könnt. Ihr möchtet einen tollen Ausblick auf Benidorm? Der Balcón del Mediterráneo, die Überreste einer alten Festung, ist ein unvergleichlichen Aussichtspunkt im Meer. Von hier aus habt ihr einen besonderen Blick auf das Meer, den Strand und die dahinterliegende Skyline der Stadt.

Benidorm

Spaziergang am Strand von Benidorm

5. Biarritz

Biarritz in Frankreich ist bekannt für seine Strände und ein beliebtes Surfrevier. Aber auch in der Nebensaison ist die Stadt am Atlantik einen Besuch wert. Biarritz hat ein historisches Zentrum, luxuriöse Villen und viele Sehenswürdigkeiten. Der jahrhundertealte Leuchtturm der Stadt (erbaut 1834) ist ein Muss. Bewundert Napoleons altes Ferienhaus, die Villa Eugenie (heute ein Hotel), oder wandert zum Rocher de la Vierge. Von diesem Felsen, der wie ein Boot geformt ist, habt ihr einen herrlichen Blick auf die Stadt und die Küste. Gut zu wissen: Die Brücke zum Felsen wurde von Gustav Eiffel entworfen, demselben Architekten, der auch den berühmten Turm in Paris entworfen hat.

Biarritz

Auch im Winter ist das Wetter in Biarritz oft schön.

6. Rom

Auch in der italienischen Hauptstadt kann es im Winter manchmal kalt sein, aber im Allgemeinen sind die Temperaturen in Rom höher als in Deutschland. Die meisten Touristen besuchen die Stadt zwischen April und Oktober. So ist es in den anderen Monaten des Jahres schön ruhig und man stolpert nicht andauernd über Selfie-Sticks. Die „Ewige Stadt“ zieht jedes Jahr Millionen von Besuchern an und das natürlich aus gutem Grund. Taucht im 2 000 Jahre alten Kolosseum in längst vergangene Zeiten ein, werft eine Münze in den Trevi-Brunnen, bewundert einige der über hundert Kirchen der Stadt und schlendert durch die römischen Ausgrabungen des Forum Romanum.

Rom

Die Monate November, Januar, Februar und März sind die ruhigsten in Rom.

7. Fréjus

Wusstet ihr, dass Fréjus in der Römerzeit ein wichtiger Hafen war? Eine Reihe von Überresten erinnern an diese Zeit. Die Stadt verfügt beispielsweise über ein Amphitheater, ein Aquädukt und ein archäologisches Museum. Das Zentrum von Fréjus besteht eigentlich aus zwei Teilen – das historische Zentrum mit engen Gassen und das Zentrum am Hafen. In Fréjus findet an fünf Vormittagen in der Woche ein Markt statt. Mittwochs und samstags findet der Markt in der Altstadt statt, sonntags auf der Promenade, dienstags und freitags könnt ihr auf dem Place de la Republique zwischen Marktständen flanieren. Kurzum, hier seid ihr komplett von südländischer Urlaubsstimmung umgeben. Auch schön: Von Fréjus aus könnt ihr bequem Tagesausflüge in Städte wie Nizza, Cannes oder Saint-Tropez machen.

Tipp: Der Campingplatz Domaine de Miremer liegt eine Autostunde von Fréjus entfernt und ist fast das ganze Jahr über geöffnet.

Fréjus, eines der sonnigsten Ziele im Winter

Fréjus ist auch außerhalb der Hochsaison ein wunderbares Reiseziel im Winter.

Genießen Sie die Wintersonne

Manchmal braucht es ein wenig Glück mit dem Wetter, aber vor allem in Südeuropa gibt es viele Reiseziele, die Urlauber auch im Winter noch mit Sonne verwöhnen. Außerdem ist es in den Herbst- und Wintermonaten viel ruhiger. So habt ihr alle Zeit, die ihr braucht, um die schönsten Orte zu entdecken. Grund genug, die Koffer für einen Urlaub in Südeuropa zu packen. Was sind eure bevorzugten Reiseziele im Winter?

Merel Revet
  • Autor: Merel Revet
  • Merel Das ultimative Urlaubsgefühl ist für mich, wenn ich früh am Morgen mein Zelt öffne, frische Brötchen beim Bäcker hole und mit Blick auf einen von Bergen umgebenen See frühstücke. Obwohl man mich auch mit einer Städtereise sehr glücklich machen kann. Ich reise gerne und teile meine Erlebnisse mit euch.

Reagieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Confidental Infomation