Zur Homepage

Camping in Barcelona: Kataloniens Kulturmetropole

In Barcelona campen Sie an weiten Stränden und einer kontrastreichen Naturlandschaft. Barcelona liegt im Norden Spaniens direkt hinter den Pyrenäen und mit den Stränden des Mittelmeeres vor der Urlaubstür. So hat die Umgebung alle Komponenten für einen gelungenen Familienurlaub.

Weiterlesen

Charakteristisch für Campingplätze in Barcelona sind ihre großzügige Anlage mit viel Grün und schattigen Stellplätzen. Die Campingpläte sehen fast parkähnlich aus. Kinder lieben es, den Tag im Badeparadies des Campngplatzes zu verbringen und haben zudem auch die Gelegenheit, beim Animationsprogramm mitzumachen. Alle Campingplätze liegen an der Costa Brava. Mit der Metro, dem Zug oder Auto sind Sie außerdem im Handumdrehen an der Promenade Barcelonas. Sie eignet sich perfekt für einen Tagesausflug mit anschließendem Dinner in der Stadt. Wenn Sie in Barcelona sind, sollten Sie folgendes nicht verpassen.

  • Paella
    Wer an die spanischen Küche denkt, muss automatisch an Tapas und Sangria denken, aber vielleicht auch an Paella! Dieser gelbe Safranreis wird mit reichlich Meeresfrüchten, Garnelen, Huhn und Oliven gereicht und ist die Spezialität vieler Restaurants in Barcelona.
  • Sagrada Familia
    Die Hauptattraktion von Barcelona ist seit 1866 im Bau. Die Basilika wurde von Antoni Gaudí entworfen und ist eine der größten Kathedralen Europas. Gaudís Architektur kennzeichnet sich durch Licht und Farbe, zwei Elemente, die sowohl auf der Außen- als auch der Innenseite der Basilika zu finden sind. 
  • Palo Alto Markt
    Auf diesem Markt im Viertel Sant Marti treffen spanische Kunst, Essen und Musik zusammen. Ein Besuch auf dem Markt lässt sich einfach mit einem Nachmittag am Strand kombinieren, der um die Ecke liegt. Oder nehmen Sie Leckereien vom Markt mit und setzen Sie sich in einen der schönen Parks im Viertel Parc del Centre del Poblenou.

Urlaub für die ganze Familie

Camping in Barcelona eignet sich ideal für einen Urlaub mit Kindern. Sie lieben es, am Strand Sandburgen zu bauen und in einem der Parks Tiere zu beobachten. Absolut fantastisch ist natürlich Port Aventura, der größte Freizeitpark Spanien. Er liegt anderthalb Stunden von Barcelona entfernt. Der Park hat verschiedene Themen wie zum Beispiel Sesamstraße, Mediterranea und den Wilden Westen. Jeder Bereich hat eigene Achterbahnen und viele weitere Attraktionen. Er ist groß genug, um ihn tagelang zu entdecken, aber ein Nachmittag macht genauso viel Spaß!

Festungsstädte im rustikalen Hinterland

In Ihrem Campingurlaub haben Sie auch die Gelegenheit, neben der lebhaften Metropole das rustikale Hinterland und die Festungsstädte Kataloniens kennen zu lernen. Da die Region gleich hinter den Pyrenäen liegt, gibt es viele Naturparks, in denen sich Gebirge, Felsen, Flüsse und historische römische Dörfer sich abwechseln. Eine Wanderung im Montserrat-Gebirge ist sehr zu empfehlen. Die seltsame Felsformation hat ihren Namen durch seine "zersägten Gipfel". Auf der Ostseite des Berges befindet sich das Kloster von Montserrat, das heute ein Pilger- und Touristenzentrum ist. Und entlang der Küste finden Sie malerische Festungsstädte wie Sitges oder wenn Sie den Zug nehmen, sind Sie in 40 Minuten von Barcelona aus in Girona.

Wetter in Barcelona

Bei einem Urlaub auf einem Campingplatz in Barcelona ist Sonnenschein garantiert. Bei einem herrlichen mediterranen Klima kann den ganzen Sommer über gut Urlaub machen. Im Mai, Juni und September sind die Temperaturen etwas niedriger, aber noch so hoch, dass auch ein Städtetrip nach Barcelona attraktiv ist.