Ein toller Glamping-Urlaub in Slowenien

September, 7 2019

Der Campingplatz Terme Čatež gehört zu den besten Plätzen in Slowenien. Aufgrund des riesigen Wasserparks mit mehreren Rutschen ist er besonders bei Familien sehr beliebt. Aber auch andere Einrichtungen wie das Beautycenter, Sportmöglichkeiten und mehrere Restaurants machen den Campingplatz ausgesprochen attraktiv. Plant ihr einen Glamping-Urlaub? Dann könnt ihr auf dem Campingplatz Terme Čatež zwischen verschiedenen äußerst komfortablen SunLodges wählen. Zwei Familien haben in solchen Luxus-Mobilheimen Urlaub gemacht und berichten von ihren Erfahrungen. Wir lassen euch an ihrer Freude teilhaben!

„Es war unglaublich schön!“

Paulien, Joeri und ihre beiden Töchter (3 Jahre) hatten sich für eine SunLodge BigLeaf entschieden.

Vor der langen Autofahrt von den Niederlanden nach Slowenien hatten wir ein bisschen Sorge. Mit zwei dreijährigen Kindern auf der Rückbank kann man nie wissen, wie es läuft. Aber entgegen unseren Befürchtungen sind wir relativ entspannt auf dem Campingplatz angekommen. Wir wurden sofort von einem SunLodge-Verwalter freundlich empfangen und zu unserer SunLodge BigLeaf begleitet.

Paulien en Joeri Terme Catez

Spülmaschine und große Dusche
Was uns sofort auffiel, ist die tolle Anlage der SunLodges: Sie wirkten sehr einladend, aber man kann nicht direkt in die Lodge der Nachbarn blicken. Das ist gut, wenn man mal nicht so viel anhat … Die Lodge BigLeaf ist großzügig geschnitten und wir waren superglücklich über die tolle Küche – mit Spülmaschine! Das Badezimmer mit der großen Dusche war ideal für uns: Die beiden Kinder konnten schnell mit Papa oder Mama reinspringen und fröhlich mit Wasser spritzen. Auch auf der großen Veranda haben wir uns sehr wohlgefühlt.

Big leaf terras

Lazy River
Wenn wir schwimmen oder planschen gehen wollten, hatten wir die Qual der Wahl. Die Kinderbecken auf dem Campingplatz Terme Čatež werden nur allmählich tiefer, sodass wir bequem im Wasser in der Sonne liegen konnten, während die Kinder gefahrlos spielten. Auf diese Weise war es im Wasser sehr entspannt. Unser Lieblingsort war der Lazy River (oder wie eins unserer Mädchen immer sagte: Lavy Rizer). Toll, Papa und Mama ließen sich einfach auch mittreiben. Und wenn wir etwas mehr wollten als nur entspanntes Treiben, dann gab es dafür die Rutschen. Insgesamt gibt es für Jung und Alt jede Menge Spaß im Wasser!

„Slowenien ist ein tolles Urlaubsland!“

Eva und Gerrit wohnten mit ihren beiden Kindern (3 Jahre und 11 Monate) in einer SunLodge Catalpa.

Ehrlich gesagt hatten wir echte Vorurteile über alle Länder, die östlicher als Frankreich, Italien und Österreich liegen … Wir hatten Assoziationen wie merkwürdige Einwohner, unlesbare Buchstaben, schlechte Straßen und Mahlzeiten mit viel Fisch und Fett. Von diesen Vorurteilen blieb wenig übrig: Man kann einfach mit dem Euro bezahlen, bei Lidl oder Aldi einkaufen, die Buchstaben sind lesbar und alle sprechen zumindest ein bisschen Englisch. Das Wetter war herrlich, die Straßen ordentlich und es gab genügend Restaurants, in denen wir etwas bekamen, was wir sonst auch essen. Und die Natur und die Häuser in Slowenien sind wunderschön! Dazu kommen zivile Preise, große Wälder und Braunbären in freier Natur – insgesamt ein sehr schönes Urlaubsland, das nicht viel weiter weg ist als Südfrankreich.

Unglaublicher Ausblick
Der Campingplatz Terme Čatež ist großzügig angelegt und wirkt gut strukturiert und gepflegt. Man kommt schnell mit den Nachbarn in Kontakt. Unsere SunLodge Catalpa war mit allem Komfort ausgestattet, und was uns betrifft, ist dieses schöne Mobilheim genauso hochwertig wie ein Ferienhäuschen. Die Pluspunkte: eine gute Klimaanlage, zwei Schlafzimmer, zwei separate Toiletten und Duschen sowie genügend Platz in den Schränken. Die Küche war kompakt und komfortabel. Ich konnte alles erreichen, ohne einen Schritt zu gehen – ideal! Hätte ich diese Erfahrung nur bei der Einrichtung unserer eigenen Küche gehabt! Die 15 Quadratmeter große Veranda mit einem fantastischen Blick auf das Gebirge, hinter dem Kroatien beginnt, war unser Lieblingsplatz. Morgens Sonne, mittags Schatten, abends Sonne – hier haben wir gefrühstückt, zu Mittag und zu Abend gegessen oder noch ein Glas getrunken, mit den vorbeilaufenden Nachbarn gequatscht, während die Kinder spielten: das vertraute Urlaubsgefühl.

Catalpa duolounger

Gigantischer Wasserpark
Morgens gegen sieben haben wir auf der Veranda gefrühstückt, und dann ging’s Richtung Schwimmbad. Gegen neun haben wir Wasserschlachten veranstaltet, und zum Mittagsschlaf ging einer von uns mit der Kleinen zurück. Ein guter Zeitpunkt, um in Ruhe zu lesen. Anschließend gab es auf der Veranda etwas zu essen, und dann ging es zurück zu Teil zwei im Wasser! Abends haben wir gekocht oder im Restaurant gegessen. Der Wasserpark ist wirklich gigantisch mit den verschiedenen Becken für alle Altersgruppen, Wasserspielgeräten und einem großen Piratenboot für die Kinder. Wir hatten einen Riesenspaß!

Eva en Gerrit Terme Catez

Weitere Campingplätze in Slowenien

Weitere Campingplätze mit SunLodges

Was meint ihr?

Habt ihr nach diesen Geschichten auch Lust, einen Glamping-Urlaub in Slowenien zu buchen?
Oder habt ihr schon einmal einen Urlaub in einer SunLodge verbacht? Wie hat es euch gefallen? Erzählt uns davon!

Avatar
  • Autor: Lucia Velthuis
  • Een echte liefhebber van kamperen, maar soms kiest ze voor extra luxe en geniet Lucia in een luxe glampingtent! Ze kan zich ondertussen een Glamping-expert noemen. Nu inspireert ze graag mensen met nieuwe ideeën en leuke tips voor een geslaagde kampeer- of glampingvakantie.

Reagieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.