Camping mit Kindern bei Venedig

Mai, 25 2018 | Update: 02/06/2022

Venedig, die berühmte italienische Stadt an der Nordwestküste der Adria, lockt Touristen aus aller Welt. Um alle 100 Plätze, 150 Kanäle, 400 Brücken und Dutzende Inseln ausgiebig zu bestaunen, kann man sich selbstverständlich in einem Hotel in der Stadt einmieten. Mindestens genauso schön und praktisch, aber etwas günstiger, ist es, etwas außerhalb der Stadt zu übernachten. Ein komfortabler Campingplatz in der Nähe ist der perfekte Ausgangspunkt für einen oder mehrere Tagesausflüge in die Wasserstadt.

Ein Tag in Venedig

Manchmal wünscht man sich, dass ein Tag mehr als 24 Stunden hätte, so auch in Venedig. Denn es gibt so viel zu sehen! Der Markusplatz, die Rialtobrücke, der Markusdom und der Dogenpalast sind nur einige von vielen Attraktionen der Stadt. Wer noch mehr Kultur erleben möchte, kann seinen Besuch noch mit einem Bootsauflug zu zwei bekannten Inseln nördlich der Wasserstadt abrunden: Murano und Burano.

Murano camping mit kindern bei venedig

Murano: Glasproduktion

Nehmt einen der „Vaporetti“ (Wasserbusse) ab dem Anlegepunkt San Marco, um nach Murano zu fahren. Kunstliebhabern ist die Insel wegen der dortigen Glasproduktion ein Begriff. Im 13. Jahrhundert wurden die Glasbläser in Venedig dazu gezwungen, ihren Beruf aufgrund der Brandgefahr anderswo auszuüben. Die meisten von ihnen gingen nach Murano, eine Insel nördlich von Venedig. Im Glasmuseum Murano (Museo del Vetro) kann man alles über die Kunst des Glasblasens erfahren. Um einem Glasbläser in seinem Atelier bei der Arbeit zuzusehen, solltet ihr euch morgens so früh wie möglich nach Murano begeben. Dann stehen die Chancen am besten.

Burano: farbenfroh und einsame Spitze

Von Murano aus kann man weiter gen Norden nach Burano fahren. Hier gibt es nicht so viel zu tun, aber genau das macht es so angenehm. Man gönnt sich eine Pause von den Menschenmassen in der großen Nachbarstadt Venedig. Und die Stadt weiß, wie sie ihre Besucher bei Laune hält: Burano ist für seine bunten Häuser bekannt, die für ein farbenfrohes Gesamtbild sorgen. Außerdem gibt es eine interessante Kirche zu besuchen. Überdies hat die Insel ebenso wie Murano ein bekanntes Exportprodukt: Spitze. Wer mehr darüber erfahren möchte, ist herzlich ins Museo del Consorzio Merletti di Burano eingeladen.

camping mit kindern bei venedig

Venedig mit Kindern

Venedig und die Nachbarinseln sind keine Orte, an denen nur Erwachsene ihren Urlaub verbringen. Mehr über tolle kinderfreundliche Aktivitäten in der Wasserstadt erfahrt ihr im nächsten Blogeintrag über Venedig. Ein Ort, an dem Kinder sich ebenso pudelwohl fühlen, ist der Campingplatz! Daher haben wir drei Campingplätze ausgewählt, auf denen ihr und eure ganze Familie einen herrlich entspannenden Campingurlaub mit Tagesausflügen nach Venedig kombinieren könnt.

Campingplatz Village Marina di Venezia

Wenn ihr in der Nähe der Stadt bleiben möchtet, ist der Campingplatz Village Marina di Venezia sicherlich das, was ihr sucht. Er liegt auf der Halbinsel Cavallino Treporti, gerade einmal sieben Kilometer Luftlinie vom Markusplatz entfernt. Am Ufer kann man bei gutem Wetter sogar die Stadt in der Ferne erkennen … Um nach Venedig zu gelangen, könnt ihr einen Shuttle-Bus zum Fähranleger (Punta Sabbioni) nehmen. Die Überfahrt dauert keine 40 Minuten. Am Palazzo Ducale geht ihr wieder an Land. Unterwegs kann man einen Blick auf die Gärten der Biennale werfen, an denen man vorbeifährt.

marina di venezia camping mit kindern bei venedig

Camping San Francesco

Etwas außerhalb von Venedig, aber ganz in der Nähe des schmucken Fischerörtchens Caorle, liegt der Campingplatz San Francesco. Mit dem Auto ist man innerhalb einer Stunde bereits auf einem Parkplatz am Rand der berühmten Kanalstadt. Von hier aus kann man sich mit einem Wasserbus weiter durch die Stadt bewegen. Wer gerne läuft, kann weite Teile der Stadt jedoch auch gut zu Fuß erkunden. Nach einem ereignisreichen Tag in Venedig könnt ihr euch auf dem Campingplatz San Francesco wieder entspannen, zum Beispiel auf einer Liege im Schwimmbad oder im Whirlpool.

san francesco camping mit kindern bei venedig

Campingplatz Pra’delle Torri

Unweit von San Francesco liegt der Campingplatz Pra’delle Torri. Die vielen Bäume auf dem Platz bieten einen schönen Kontrast zum angrenzenden Strand und Meer. Auch von hier braucht man eine knappe Stunde mit dem Auto bis zu einem Parkplatz vor den Toren Venedigs. Tipp: Schaut im Voraus nach guten Parkmöglichkeiten.

In der Stadt kommt man beim Anblick wunderschöner Kanäle, Brücken und Häuser aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Leider ist „La Serenissima“ keine besonders grüne Stadt. Dagegen ist der Campingplatz Pra’delle Torri wie ein Park angelegt, voller farbenfroher Bäume, Sträucher und Blumen.

pra delle torri camping mit kindern bei venedig

Worauf wartet ihr noch?

Klickt hier und entdeckt, was es auf diesen Campingplätzen noch alles zu erleben gibt. Hier seht ihr auch sofort, wann noch etwas frei ist!

Auf vielen Campingplätzen in Venetien erwarten euch außerdem komfortable Mobilheime und Lodge-Zelte mit Abenteuerflair. Drei schöne Campingplätze in Venetien, auf denen ihr auch unsere SunLodges buchen könnt, haben wir euch hier herausgesucht.

Jeroen Timmermans
  • Autor: Jeroen Timmermans
  • Von Calais nach Cannes und von Nantes nach Nancy. Früher war ich viel in Frankreich unterwegs. Mit meinen Eltern und meinem Bruder habe ich wochenlang auf den schönsten Campingplätzen in einem Faltcaravan gecampt. Später sind wir auch mit einem Wohnmobil durch andere Länder in Europa gereist. Heute bin ich besonders an kulturellen Städtereisen mit meiner Frau interessiert. Und ja, trotz meiner Höhenangst liebe ich Seilbahnen.

Reagieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Confidental Infomation