Camping am Fluss in Südfrankreich – Geheimtipp für den Familienurlaub

Südfrankreich verzaubert uns immer wieder. Malerische Landschaften, charmante Städte und traumhaftes Wetter. Nach unserer Reihe zur französischen Mittelmeerküste geben wir euch heute einen Geheimtipp für euren nächsten Familienurlaub: Camping am Fluss im sonnigen Südfrankreich*!

fluss südfrankreich dordogne ardeche languedoc roussillon

Wie wäre es, wenn ihr euren nächsten Urlaub nicht am Meer, sondern am Fluss verbringt? Dämme bauen, Steinchen springen lassen und auf der Luftmatratze ein Stück den Fluss hinabtreiben, klingt das nicht herrlich? Ich erinnere mich noch gut an einen fabelhaften Urlaub auf einem Campingplatz an der Rhône. Zusammen mit meiner Schwester brauste ich auf der Luftmatratze immer wieder durch „die Stromschnelle“, das war einfach großartig! In Südfrankreich gibt es viele schöne Campingplätze am Fluss, wir stellen euch hier drei schöne Regionen und passende Campingplätze vor.

Ardèche

Eines der bekanntesten Campingziele in Frankreich ist die Ardèche*. Der Fluss und das gleichnamige Département sind so beliebt, weil es hier viel zu erleben gibt. Der Fluss eignet sich prima zum Kanu- oder Kajakfahren und in Abenteuerparks wie dem Adventure Camp klettert ihr – natürlich gut gesichert – in Baumkronen und überwindet dann mit Seilbahnen oder Seilbrücken ansehnliche Strecken hoch über der Erde.

Zum Campen warten in der Region schöne Familiencampingplätze auf euch. Sie liegen oft direkt am Fluss, sodass ihr mit euren Kindern dort herrlich spielen, schwimmen und angeln könnt. Der Campingplatz l’Ardéchois beispielsweise liegt direkt an der Ardèche und ist auch nach dem Fluss benannt. Auch der Campingplatz Domaine le Pommier liegt nah am Fluss und bietet darüber hinaus einen tollen Wasserpark mit verschiedenen Rutschbahnen.

fluss südfrankreich dordogne ardeche languedoc roussillon

In der Ardèche findet ihr viele schöne Ziele für Tagestouren. Natürlich darf ein Besuch der berühmten Pont d’Arc nicht fehlen: Die Felsenbrücke ragt ganze 34 Meter über dem Wasser empor und ist wirklich sehr beeindruckend! Außerdem warten in diesem Teil Frankreichs hübsche Dörfer und Städtchen auf euch: So lohnen beispielsweise AubenasSaint-Montan oder Jaujac einen Besuch.

Campingplätze in Ardèche am Fluss:

Dordogne

Etwas weiter vom Mittelmeer entfernt bahnt sich die Dordogne* ihren Weg vom Zentralmassiv bis zur Atlantikküste. Besondere Highlights in der gleichnamigen Region sind die vielen Höhlen und Burgen. Eine der sehenswertesten mittelalterlichen Festungen ist die Burg Beynac, ein schönes Ziel für eine Radtour oder Wanderung durch die Region.

fluss südfrankreich dordogne ardeche languedoc roussillon

Die wohl spektakulärste Höhle in der Region ist die Gouffre de Padirac: Schon der Eingang ist beeindruckend – ein riesiges kreisförmiges Loch im Boden, durch das es über Treppe oder Aufzug in die Tiefe geht. Dort geht ihr zunächst ein Stück zu Fuß durch die Höhle, um schließlich in einer Gondel eine Bootsfahrt durch die Grotte zu machen – eine wirklich einmalige Erfahrung!

Die Dordogne selbst eignet sich hervorragend zum Kanu oder Kajak fahren. Plant doch mal einen Tagesausflug auf dem Wasser. Vielleicht gefällt euch die Tour auch so gut, dass ihr gleich den ganzen Fluss hinunter paddeln möchtet? Dafür solltet ihr allerdings etwa zehn Tage Zeit einplanen.

fluss südfrankreich dordogne ardeche languedoc roussillon

Allen Landratten empfehlen wir einen Ausflug in die Stadt Périgueux, der größten Stadt der Dordogne. Neben römischen Ruinen bietet die Stadt eine prächtige Kathedrale und wird von einer grünen Hügellandschaft umgeben, in der ihr herrliche Wanderungen unternehmen könnt. Die jahrhundertealten Dörfer und bunten Märkte im Umland sind schöne Ziele für einen Ausflug. Besucht zum Beispiel das malerische Festungsstädtchen Monpazier oder den Ort Belvès, in dem es Höhlenwohnungen und eine alte Markthalle zu bewundern gibt.

Campingplätze in der Dordogne am Fluss:

Languedoc-Roussillon

Wieder etwas näher am Mittelmeer, ganz im Süden von Frankreich, befindet sich Languedoc-Roussillon. Direkt an der Cèze, einem Seitenarm der Rhône liegt hier der Campingplatz La Vallée Verte, dessen Name auf Deutsch „grünes Tal“ bedeutet. Am kleinen Fluss Cèze wissen sich die Kinder stundenlang zu beschäftigen. Die Eltern können unterdessen am Ufer, an denen sich Gras und Kiesstrände abwechseln, herrlich entspannen.

fluss südfrankreich dordogne ardeche languedoc roussillon

Die Gegend in diesem nordöstlichen Teil von Languedoc-Roussillon ist ideal für einen abwechslungsreichen Urlaub: Hier treffen die Landschaften der Ardèche, der Cevennen und der Provence zusammen und sorgen für einmalige Natur mit Wasserfällen und Schluchten wie z.B. die Gorges de l’Ardèche.  Im Tal der Rhône findet ihr überall hübsche französische Dörfer und tolle Weinberge. Die Wasserfälle von Sautadet lohnen definitiv einen Besuch. Sie liegen nur wenige Kilometer vom Campingplatz La Vallée Verte entfernt. Für einen Tagesausflug könnt ihr in die mittelalterlichen Städte Orange und Avignon. Ihr wollt einen Tag am Strand verbringen? Dann empfehlen wir einen Ausflug nach La Grande Motte.

Campingplätze in Languedoc-Roussillon

Habt ihr schon einmal am Ufer eines Flusses gecampt? Wir sind gespannt auf eure Erfahrungen und guten Tipps!

*Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie über einen dieser Links ein Produkt kaufen, erhalten wir eine Provision vom Anbieter oder Online Shop. Dies hat keine Auswirkungen auf den Kaufpreis.

Emily
  • Autor: Emily
  • Früher fuhr Emily jeden Sommer mit ihren Eltern und ihrer Schwester nach Frankreich, Spanien oder Italien in den Campingurlaub. Heute campt sie noch immer gerne - am liebsten auf Campingplätzen, die nah am Strand liegen. Für einen abwechslungsreichen Urlaub sucht sie zusätzlich nach Urlaubszielen, bei denen es genügend Möglichkeiten für Ausflüge in die nähere Umgebung gibt.

    2 Kommentare

  1. Avatar

    Hallo Emily,

    ich suche einen kleinen ruhigen Campingplatz in Italien, mitten in der Natur, möglichst ohne Zivilisation, direkt am Fluss, in dem man schwimmen kann, wo sich kleine Pools bilden, evtl. Wasserfälle… wo man auch wandern kann, ohne Animation oder Pools, oder Vergnügungssachen, nur Natur pur – weißt Du da was?

    Vielen Dank und liebe Grüße, Hannah

Reagieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.