Ausflugsziele an der norddeutschen Küste für Familien mit Kindern

Viele deutsche Familien entscheiden sich zurecht dafür, ihren Urlaub im Heimatland zu verbringen: Man muss nicht weit fahren und kann viel erleben. Ob in der Natur, am Meer oder in der Stadt – mit Kindern gibt es in einigen Regionen Deutschlands einiges zu erkunden. Falls ihr dieses Jahr einen Urlaub an der Küste in Norddeutschland plant, haben wir drei tolle Ziele für einen Ausflug mit Kindern für euch.

Heide-Park Soltau

Der Heide-Park in Soltau ist der zweitgrößte Freizeitpark Deutschlands. Hier gibt es viele unterschiedliche Fahrgeschäfte, durch die alle Familienmitglieder voll auf ihre Kosten kommen.

Für echte Abenteurer ist der Park ein Muss: Bei der Fahrt in einer der zahlreichen Achterbahnen strömt euch das Adrenalin nur so durch den Körper! Unsere Favoriten sind der ‚Flug der Dämonen‘ – diese teuflische Achterbahn erreicht eine Geschwindigkeit von 100km/h! – die ‚Krake‘ und der ‚Huracan‘.

Heide-Park Soltau

Für die kleinen Besucher gibt es aber natürlich auch weniger rasante Attraktionen: Der Screamie nimmt sie für ein Abenteuer mit in die Höhe. Dann geht es im ‚freien Fall‘ mit kinderfreundlicher Geschwindigkeit wieder in die Tiefe. Junge Western- & Indianerfans hingegen fahren am liebsten mit der kleinen Achterbahn Indy-Blitz.

Anschließend könnt ihr euch zum Entspannen eine Show im Theater ansehen. Piraten, Magier und Akrobaten zaubern hier ein Lachen auf jedes Kindergesicht. Für Kleinkinder gibt es sogar ein spezielles Puppentheater.

Campingplätze in der Nähe:

Museum Klimahaus 8° Ost

Ein Museum ist gewöhnlich nicht das Ziel, das sich Kinder für einen Ausflug wünschen. Aber das Klimahaus 8° Ost in Bremerhaven ist auch kein gewöhnliches Museum. Auch wenn ihr als Erwachsene hier viel Spaß haben werdet, richtet sich dieses besondere Erlebnis-Museum vor allem an eure Kinder.

Im Museum Klimahaus 8° Ost erlebt ihr verschiedene Klimazonen, da ihr Länder entlang des 8. Längengrades bereist, wie Deutschland, die Schweiz, Italien, Kamerun, die Antarktis und auf der anderen Seite der Erde Samoa. Kleine Forscher können hier selbst Klima-Experimente durchführen und mit Feuer, Erde, Wasser und Luft einen Mini-Sturm oder einen Vulkanausbruch erzeugen.

Während eurer Reise erfahrt ihr viel über die verschiedenen Klimazonen und über das Leben, das die Menschen dort führen. So fühlt ihr die Frische bei einer Wanderung durch die Schweizer Alpen und trotzt der eisigen Kälte der Antarktis. In Afrika wird die Änderung des Klimas wirklich spürbar – hier ist die Luft trocken und die Besucher schwitzen in der Hitze.

Museum Klimahaus 8° Ost

Natürlich ist auch das Dekor an die unterschiedlichen Länder angepasst. So gibt es zum Beispiel einen kleinen nachgebauten Regenwald zu entdecken. Kämpft euch durch die dunklen Wälder, erfahrt verschiedene Gerüche und lauscht den seltsamen Geräuschen, während ihr dem Pfad durch den exotischen Dschungel folgt. Eure Kinder werden aus dem Staunen nicht mehr herauskommen!

Für einen originellen, lehrreichen und spaßigen Tagesausflug mit der ganzen Familie ist das Klimahaus 8° Ost auf jeden Fall bestens geeignet. Altersempfehlung: ab 7 Jahre

Campingplätze in der Nähe:

Hansestadt Stralsund

Wenn ihr an der Küste in Norddeutschland Urlaub macht, aber euch die Fahrt ins Klimahaus 8° Ost nach Bremerhaven zu weit ist, dann befindet ihr euch vermutlich an der Ostsee. In diesem Fall empfehlen wir euch einen Besuch der Hansestadt Stralsund* bei Rügen.

Wenn ihr Glück habt, dann kommt ihr Anfang Juni in die schöne Hafenstadt und erlebt das Hafenfest und die Stralsunder Segelwoche. Segelschiffe und –boote aus aller Welt legen dann in Stralsund an und laden euch ein zum Mitsegeln, zur Besichtigung oder zum Feiern an Bord.

Aber auch an einem anderen Zeitpunkt hat der Hafen in Stralsund etwas ganz Besonderes zu bieten: Hier liegt die Gorch Fock vor Anker, der legendäre Vorgänger des bekannten gleichnamigen Marineschulschiffes. Liebevoll restauriert lädt es heute zu einem Besuch ein und erzählt seine wechselhafte Geschichte in seinem Bordmuseum.

Norddeutschen Küste

Wieder an Deck lernt ihr in der Knotenschule praktische Seemannsknoten im Handumdrehen. Oder traut ihr euch (nach vorheriger Anmeldung) beim Riggtraining – natürlich unter fachkundiger Begleitung – zwölf Meter in die Masten hinaufzuklettern? Nach diesen aufregenden Erfahrungen winkt als Mittagsimbiss für die frischgebackenen Matrosen eine traditionelle Seemannsmahlzeit.

Danach empfiehlt es sich, einen kleinen Spaziergang durch die historische Altstadt von Stralsund zu machen. Die charakteristischen Häuschen der ehemaligen Hansestadt haben ihren eigenen Charme und stehen als beispielloses Zeugnis deutscher Backsteingotik unter Denkmalschutz.

Bei gutem Wetter haben eure Kleinen sicher nichts gegen einen Ausflug in den großen Zoo von Stralsund. Hier gibt es unzählige Tierarten zu entdecken: von eindrucksvollen Braunbären, Löwen und Vogelspinnen bis hin zu zahmen Zwergziegen, die sich über euren Abstecher in den Streichelzoo sichtlich freuen.

Stralsund

Macht euch das Wetter jedoch einen Strich durch die Rechnung, dann wartet am anderen Ende der Altstadt schon ein attraktives Alternativprogramm: das Deutsche Meeresmuseum Stralsund. Neben spannenden Ausstellungen zu exotischen Meeresbewohnern, der Fischerei und der aufregenden Geschichte der Tiefseeforschung gibt es hier aber auch diverse Aquarien. Mögen eure Kinder lieber die bunten Tropenfische und Korallen im Tropen-Becken, oder interessieren sie sich eher für die Muränen und imposanten Rochen im Mittelmeer-Aquarium? Als außergewöhnliches Highlight wohnen die Gäste im Meeresmuseum außerdem der Fütterung der Meeresschildkröten und der eindrucksvollen Haie bei – ein ganz besonderes Erlebnis!

Fazit: Stralsund ist hervorragend geeignet für einen Tagesausflug mit Kindern, egal bei welchem Wetter!

Campingplätze in der Nähe:

*Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie über einen dieser Links ein Produkt kaufen, erhalten wir eine Provision vom Anbieter oder Online Shop. Dies hat keine Auswirkungen auf den Kaufpreis.

Ronella van der Burgt
  • Autor: Ronella
  • Ronella liebt es, unbekannte Städte zu entdecken. Ihr Traumurlaub? Der ideale Mix aus Strand, Kultur, Architektur und Gastronomie. Am liebsten fährt sie nach Spanien und Italien. Gerne teilt sie ihre Tipps zu gemütlichen Restaurants, schönen Stränden und Campingplätzen in der Nähe ihrer Lieblingsstädte.

Reagieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.