Zur Homepage

Bei Fragen erreichen Sie uns +49 (0) 611 952 490 80

Camping Rügen Deutschland

Die schneeweißen Kreidefelsen, grünen Buchenwälder und langen Sandstrände der Insel Rügen haben schon etwas südländisches. Und doch ist man im hohen Norden Deutschlands! Rügen liegt an der Ostseeküste mit vielen netten Seebädern. Dazu kommt noch die die reiche Inselgeschichte und man kann viel unternehmen. Gut und günstig Essen, die frische Seeluft – auf Rügen stimmt alles.

Weiter lesen

Campen auf Rügen

Egel welchen Camping man auf Rügen wählt, alle Einrichtungen und Sehenswürdigkeiten sind gleich in der Nähe. Von einem Campingplatz aus in auf Rügen sind Sie im Nu an den Kreidefelsen. Auch das malerische und mondäne Seebad Binz ist sollte man gesehen haben. Selbstverständlich kann man auf einem Rügener Campingplatz bei dem Gesamtangebot an Strandaktivitäten auch für die Kleinen, sehr gut Urlaub machen. Hier ein paar Ausflugstipps über die Insel:

  • Rasender Roland
    Eine der schönsten Sehenswürdigkeiten ist vielleicht der alte Originaldampfzug, mit dem man quer über die Insel fahren kann. Die Strecke geht von Putbus bis Göhren. Zwischen hält der historische Zug auch im Seebad Binz und den kleineren Orten Sellin und Beuchow. Lohnt sich mit der ganzen Familie.
  • Jasmund Nationalpark
    Der Nationalpark ist nicht nur wegen der hohen Felsen sehenswert, sondern auch wegen seiner über 700 Jahren alten Buchenwälder und gehört zum UNESCO Naturerbe. Das Naturgebiet eignet sich hervorragend für schöne Wanderungen und Spaziergänge. Un der berühmte malerischen Königsstuhl ist natürlich von der Victoriasicht am besten zu genießen, oder vom Wasser aus bei einer zünftigen Kutterfahrt.
  • Rodelen
    Auch das geht auf Rügen und zwar ohne Schnee. Rügen hat eine Rodelbahn, die ganzjährig in Betrieb ist und ein Spaß für die ganze Familie ist.

Prora Kraft durch Freude – Seebad

An der Ostküste Rügens liegt der gigantische Komplex, das Prora- oder KdF-Seebadhotel. Diese Hotelanlage wurde in den 30ger Jahren des letzten Jahrhunderts im Auftrag Hitlers als Erholungsanlage für 20.000 Urlauber der Arbeiterklasse konzipiert. Seitdem hatte dieser Baukomplex viele Funktionen, nur eben kein Hotel. Heute sind diese Ruinen teilweise renoviert und einer Nutzung zugeführt und insgesamt eine beeindruckende Sehenswürdigkeit!

Wetter

In der Hoch- und Nebensaison hat man auf Rügen jeweils angenehme Temperaturen. Im Sommer durchweg pberhalb der 20 Grad und im Frühjahr ist dort die trockenste Zeit des Jahres! Ein ideales Campingziel für den aktiven Urlauber also.