5 Tipps für den Urlaub mit der Großfamilie

März, 15 2022

Ihr habt eine Großfamilie und liebt Campingurlaube? Dann kann es eine ziemliche Herausforderung sein, eine gute Mietunterkunft zu finden. Viele Unterkünfte sind für maximal vier oder sechs Personen ausgelegt. Wusstet ihr, dass Suncamp auch Mobilheime für sieben, acht oder sogar zehn Personen anbietet? So könnt ihr einen luxuriösen Campingurlaub mit der ganzen Großfamilie genießen!

Camping mit einer Großfamilie ist ideal: Es gibt für alle Altersgruppen viel zu erleben auf den Campingplätzen. Dadurch finden die Kinder schnell neue Freunde, mit denen sie gemeinsam etwas unternehmen können. Das Auto mit all den Sachen für eine Großfamilie und einem großen Zelt zu beladen, kann hingegen eine ziemliche Herausforderung sein. Beim Urlaub in einer luxuriösen SunLodge oder einem Mobilheim, müsst ihr nur die Kleidung und ein paar Spielsachen mitbringen und schon kann der Urlaub beginnen! Mehr Tipps für den Campingurlaub mit der Großfamilie gibt es hier:

  1. Rechtzeitig buchen
  2. Die Anreise planen
  3. Denkt kreativ
  4. So macht es allen Spaß
  5. Fünf der beliebtesten Campingplätze

1. Rechtzeitig buchen

Einen Last-Minute-Urlaub mit einer Großfamilie zu buchen, ist eine Kunst für sich. Während kleine Familien leicht eine Alternative in einer größeren Unterkunft finden, ist es für eine Großfamilie keine Option, in einer kleinen Unterkunft zu wohnen. Also rechtzeitig buchen! Viele Campingplätze können bereits ab November für den nächsten Sommerurlaub gebucht werden. Ihr habt also die Qual der Wahl. Besonders praktisch: Mit dem Buchungsalarm erhaltet ihr eine E-Mail, sobald der Campingplatz eurer Wahl gebucht werden kann. So erfahrt ihr es als Erste*r!

SunLodge Taiga und Kambi für Großfamilie

In der SunLodge Taiga und Kambi (7 Personen) haben Kinder ihr eigenes Zelt

2. Die Anreise planen

Mit vier oder fünf Kindern auf dem Rücksitz klingt eine Autofahrt nach Kroatien oder Italien nach einem weiten Weg. Aber das muss nicht so sein. Reist zum Beispiel nachts, damit die Kinder ruhig schlafen können. Und sorgt dafür, dass es unterwegs viele Spiele gibt. Auch Hörbücher und CDs sind ideal für die Autofahrt. So können die Kinder die vorbeiziehende Landschaft mit einem Hörspiel kombinieren. Am besten haltet ihr mindestens alle zwei Stunden an und lasst die Kinder ein bisschen toben. Wenn ihr einen Campingplatz in der Nähe eures Wohnorts wählt, könnt ihr euch überlegen, wie ihr dorthin kommt. Vielleicht können die ältesten Kinder Rad fahren? Bewegung an der frischen Luft und gleichzeitig die Fahrräder auf dem Campingplatz zur Hand zu haben, ist eine schöne Win-Win-Situation!

Großfamilie im Auto

Alle zusammen im Auto auf dem Weg in den Traumurlaub!

3. Denkt kreativ

Ob ihr nun mit einer Großfamilie, einer Patchworkfamilie oder zwei getrennten Familien Urlaub macht … seid kreativ! Ist es zum Beispiel klug, mit zehn Personen in einem Zelt zu schlafen, oder entscheidet ihr euch für zwei Glamping-Zelte nebeneinander? Das kann sehr nützlich sein, wenn es kleine Kinder gibt, die tagsüber schlafen müssen, oder Teenager, die sich in ihr Schlafzimmer zurückziehen möchten. Und was macht man am besten in Sachen Kleidung? Ein toller Tipp, auf den ich gestoßen bin, ist, die Kleidung, die eure Kinder im Laufe des Jahres nicht mehr tragen möchten oder die bereits einen Riss hat, aufzusparen und mitzunehmen. Bekommt es Flecken oder Risse? Kein Problem! Werft es einfach weg und niemand wird es vermissen.

4. So macht es allen Spaß

Wie macht man es sich für zwei oder drei Wochen mit einer Großfamilie auf dem Campingplatz gemütlich? Ganz einfach, mit diesen praktischen Tipps:

  • Teilt die Gruppe für einen Tag auf, zum Beispiel nach Alter oder Interessen. Geht mit den abenteuerlustigeren Kindern Mountainbiken und besucht mit den ruhigeren Kindern ein Museum oder eine Stadt.
  • Gebt jedem Kind einen eigenen Tag, an dem es selbst entscheiden kann, was es tun möchte. Die ganze Familie macht mit, ohne zu murren!
  • Überlegt euch, was ihr morgen früh machen wollt, und sagt es den anderen Familienmitgliedern. Dann weiß jeder, woran er ist.
  • Findet eine gute Balance zwischen Ruhe und Aktivität. Berücksichtigt dabei auch den normalen Zeitplan eurer Familie.
  • In warmen Ländern: Macht eine Siesta! Nicht unbedingt mitten am Tag, aber eine Stunde Ruhe ohne Bildschirm kann Wunder bewirken. In der Zwischenzeit könnt ihr ein Buch lesen oder ein ruhiges Spiel spielen.
  • Nicht perfekt ist auch gut. Eure Kinder gehen mit einem Fleck auf der Kleidung in ein Restaurant, das Essen steht nicht pünktlich um halb sechs auf dem Tisch, die Planung läuft anders als erwartet … na und? Ihr seid im Urlaub! Genießt die schönen Dinge. Und die Dinge, die weniger perfekt sind? Schade!
Fünf Kinder auf dem Spielplatz

Gemeinsam auf dem Spielplatz spielen

5. 5 Top-Campingplätze für Großfamilien

Sandaya Domaine de la Dragonniere

Diesen Top-Campingplatz findet ihr in Südfrankreich, etwa 1000 Kilometer von Frankfurt am Main entfernt. Hier gibt es viele große Unterkünfte. Eure Kinder werden stundenlang Spaß mit dem Animationsteam haben, Hütten bauen, Spiele spielen und neue Freunde finden. Ein Tag am Strand? Mit dem Bus kommt die ganze Großfamilie leicht zum Meer! Aber auch im riesigen Swimmingpool kann man sich tagelang vergnügen. Oder wie wäre es mit einem Breakdance-Kurs für die älteren Kinder, während die Jüngeren auf dem Kinderbauernhof mithelfen? Dieser Campingplatz bietet alles, was sich eine Großfamilie im Urlaub wünschen kann!

Camping Sandaya Parc La Clusure

Im Süden Belgiens könnt ihr auch mit eurer Großfamilie in einem schönen Landhaus wohnen. Der Campingplatz Sandaya Parc La Clusure liegt im Herzen der belgischen Ardennen. Ihr wohnt hier zwischen den Touristenorten St. Hubert und Rochefort in der Provinz Luxemburg. Das Animationsteam ist enthusiastisch und hält eure Kinder bei Laune. Live-Musik, Gruselnächte und Zauberer, ein umfangreiches Outdoor-Programm und fachkundige Betreuer. Das verspricht ein aufregender Urlaub zu werden! Oder veranstaltet mit den Kindern ein Rennen auf dem aufblasbaren Hindernis-Parcours. Ihr werdet gemeinsam viel Spaß haben.

Camping Birkelt Village

Ideal für einen Urlaub mit Kleinkindern ist der Campingplatz Birkelt Village in Luxemburg. Kinder können das ganze Jahr über im solarbeheizten Außenpool mit Schiebedach baden. Dazu gibt es einen Minigolfplatz und man kann sogar reiten! Auch die Umgebung des Campingplatzes ist wunderschön. Besucht die Burgruine, geht mit den Kindern Kanu fahren oder macht ein Picknick im Wald. Des Weiteren gibt es viele schöne Städte in der Umgebung, in denen ihr ein leckeres Mittagessen genießen könnt.

Camping Sandaya Le Col Vert

Fahrt ihr mit zehn Personen in den Urlaub? In einem großen Kiefernwald in der Nähe des Sees von Léon befindet sich ein schöner Urlaubsort. Der Campingplatz Sandaya Le Col Vert bietet Platz für 10 Personen. Außerdem gibt es zwei große Schwimmbäder, einen Strand am See und alle Einrichtungen, die man für einen schönen Urlaub braucht! Startet den Tag entspannt mit einer der Beauty-Behandlungen, in der Sauna oder in den Wellness-Pools. Möchtet ihr lieber aktiv sein? Es gibt viel zu tun und das enthusiastische Unterhaltungsteam wird euch mit lustigen Aktivitäten, einschließlich eines Kinderclubs, auf Trab halten.

Camping La Baume/La Palmeraie

Noch ein wunderschöner Campingplatz in Südfrankreich. Stellt euch vor, ihr befindet euch in einem tropischen Paradies zwischen Palmen. Macht euch bereit für Tage am Strand oder genießt einen der beiden Aquaparks direkt auf dem Campingplatz. Mit Rutschen, Wasserklettergeräten und Whirlpools kann hier die ganze Großfamilie den ganzen Tag baden. Für die Kinder gibt es ein reichhaltiges Unterhaltungsangebot. Sie können Bogenschießen, Reiten oder im Skatepark Tricks lernen. In der Zwischenzeit könnt ihr euch eine Massage gönnen oder einen Nachmittag in der Sauna verbringen.

Welche Campingplätze wählt ihr mit eurer Großfamilie? Teilt uns eure Tipps in den Kommentaren mit!

Redactie
  • Autor: Redactie

    1 Kommentar

  1. Avatar

    Mit meiner Großfamilie würde ich gerne einen Urlaub buchen. Echt schön zu wissen, dass man die Gruppen auch aufteilen und dadurch unterschiedlich Aktivitäten unternehmen kann. Vielleicht finden wir einen guten Aufenthaltsort, der sich dafür eignet.

Reagieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Confidental Infomation