Unterwegs mit Ton & Lucia im Feriendorf an der kroatischen Küste

Ich bin eine leidenschaftliche Planerin. Manchmal weiß ich Monate im Voraus, wohin ich als nächstes in den Urlaub fahre. Aber diesmal nicht! Mein Freund und ich hatten das Motto: „Wir fahren dahin, wo die Sonne scheint“. Und die Sonne strahlte in Richtung Kroatien, genauer gesagt auf den Campingplatz Zaton Holiday Resort. Und das waren unsere Erfahrungen:

Wir haben uns zwei Wochen lang auf diesem Vier-Sterne-Campingplatz am Meer rundum wohlgefühlt. Schon, wenn man den Campingplatz betritt, spürt man die freundliche Atmosphäre und ist von dem gepflegten Erscheinungsbild überrascht. Darüber hinaus gibt es unzählige Angebote zur Freizeitgestaltung!

Pool mit Meerblick

Die Temperaturen im September lagen in Kroatien zwischen 28 und 32 Grad. Herrlich. Darum brauchten wir natürlich häufig eine Abkühlung im Schwimmbad. Die Poolanlage ist ein echtes Eldorado für Wasserratten. Sie besteht aus drei Schwimmbecken mit Jet-Streams, Lounge-Sofas im Becken und einem großen Wasser-Spielparadies für Kinder. Hier erlebt man wirklich jede Menge Badevergnügen. Wer nach all dem Wasserspaß etwas Entspannung sucht, sollte sich einen Liegestuhl mieten, einen Cocktail bestellen (der Blue Lagoon ist sehr zu empfehlen) und den Blick aufs Meer genießen.

Pool mit meerblick - Zaton

Paradies für Familien

Auch wenn mein Freund und ich nicht in die Kategorie „Familien“ fallen, ist uns klar, warum man mit Kindern hierher kommen würde. Wie schon erwähnt kann die ganze Familie sich im Pool oder im Meer vergnügen. Hier eine Liste der weiteren Angebote auf dem Campingplatz:

  • Adventure Golf und Minigolf
  • Mini-Fahrschule
  • Spielplätze
  • Bogenschießen
  • Reiten
  • Parasailing
  • Jetski
  • Fitness-Zentrum
  • und vieles mehr …

Hier kommt keine Langeweile auf. Denn zusätzlich zu diesen Angeboten gibt es auch noch ein sehr engagiertes Animationsteam, das von morgens bis abends ein umfangreiches Programm bietet. Auf Informationstafeln hängen Zeiten und Aktivitäten aus. In der Nebensaison können sich die Programmpunkte auch einmal verschieben.

Campen oder mieten

Wir haben gezeltet, das war ideal. Wir hatten einen großzügigen Stellplatz, auf dem die umgebenden Pinien ausreichend Schatten boten. Aber das Zaton Holiday Resort ist fast wie ein Feriendorf. Man kann nicht nur campen, sondern auch in einem Appartement, Glampingzelt oder Mobilheim übernachten. Die SunLodge Aspen und die SunLodge Redwood sind ebenfalls vertreten. Diese hochwertigen Mobilheime stehen an einer ruhigen Stelle auf dem Campingplatz, ein Stück von den zentralen Einrichtungen entfernt. Dadurch hat man die freie Wahl und kann sich in den Trubel mischen, wenn man es möchte, statt ständig mittendrin zu sein.

SunLodge auf Zaton Holiday Resort

Was essen wir heute?

Natürlich haben wir ein paarmal selbst gegrillt (mit frischen Kräutern, die auf dem Campingplatz wachsen) und auf unserem Stellplatz gegessen. Aber der Campingplatz verfügt über vier (!) Restaurants, alle mit eigenen Spezialitäten. Gehen wir ein leckeres Steak im À-la-carte-Restaurant essen? Oder bestellen wir in der Pizzeria eine knusprige Pizza? Nein, heute gönnen wir uns eine kroatische Spezialität. Wir besuchen die dalmatische Taverne auf dem Campingplatz und essen einen großen Teller mit fangfrischem Fisch. Köstlich! Das ist Urlaub.

Dalmatische Taverne auf dem Campingplatz

Weitere Möglichkeiten auf dem Campingplatz:

  • Kauft morgens frische Croissants im Campingplatz-Laden oder in der Patisserie. (Wir fanden die vom Campingplatz-Laden etwas leckerer.)
  • Bestellt einen Cocktail in einer der Beachbars, während die Kinder sich ein homemade Eis in der Eisdiele holen.
  • Nehmt ein Sonnenbad am Sandstrand. Letzterer ist etwas Besonderes an der kroatischen Küste, denn die meisten Strände hier sind Kieselstrände.
  • Macht einen Abendspaziergang über die Promenade. Der farbenfrohe Sonnenuntergang wird euch nicht enttäuschen!

Sonnenuntergang auf Zaton Holiday Resort

Das Zaton Holiday Resort ist auf jeden Fall zu empfehlen

Wenn ihr gerne auf dem Campingplatz alles vor Ort habt, dann ist das Zaton Holiday Resort in Zadar genau das Richtige für euch. Der Platz bietet kleine Geschäfte, Schwimmbäder, Restaurants und zahlreiche Aktivitäten. Man braucht den Campingplatz eigentlich gar nicht zu verlassen. Er ist allerdings sehr groß, und das muss man mögen. Im September war die Auslastung für uns gerade angenehm, aber wir können uns vorstellen, dass in der Hochsaison mehr Betrieb herrscht. Eines ist jedoch sicher: Hier ist genug Platz für alle!

Auch in der näheren Umgebung des Campingplatzes gibt es einiges zu entdecken. Zum Beispiel haben wir den Krka Nationalpark mit seinen beeindruckenden Wasserfällen besucht. Hierzu erzählen wir gleich mehr!

Grüße Ton & Lucia

  • Autor: Lucia Velthuis
  • Sie ist eine echte Campingliebhaberin, manchmal entscheidet sie sich jedoch für den zusätzlichen Komfort eines Glamping-Zelts! Inzwischen darf sie sich Glamping-Expertin nennen. Jetzt inspiriert sie gern mit neuen Ideen und guten Tipps für einen gelungenen Camping- oder Glamping-Urlaub.

Reagieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.