So sorgen Campingplätze in Europa für coronafreies Campen

Juli, 14 2020

Endlich, wir dürfen wieder in den Campingurlaub! Fast alle beliebten Ferienziele empfangen Touristen wieder mit offenen Armen. Genau wie in Deutschland gibt es einige neue Regeln. Eine Runde im Pool schwimmen oder duschen nach einem Tag am Strand? Das geht immer noch, aber manchmal ein bisschen anders. Die folgenden Campingplätze zeigen in einigen Videos, welche neue Regeln gelten.

Italien, Kroatien, Frankreich, Österreich und Deutschland haben ihre Grenzen für Touristen wieder geöffnet. Die begeisterten Campingplatzbesitzer vor Ort erzählen euch, wie sie alles geregelt haben. Schaut ihr mit?

🇮🇹 Italien

Gastronomie, Strände, Schwimmbäder, Wellnesscenter und sanitäre Einrichtungen sind in Italien wieder geöffnet. Abstand halten ist sehr wichtig. Fahrt ihr mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder geht ihr ins Geschäft einkaufen? Dann ist ein Mundschutz erforderlich.

Tahiti Camping & Thermae Bungalow Park | Emilia-Romagna

Ohne Mundschutz auf dem Campingplatz geht es unbeschwert und sicher auf Tahiti Camping & Thermae Bungalow Park weiter. Das schöne große Schwimmbad ist wieder geöffnet, und auf dem Campingplatz gibt es mehrere Spender mit Desinfektionsgel. Einzelne Sportarten sind bereits erlaubt und ab dem 25. Juni sind die Spielfelder für Mannschaftssport wie Fußball und Basketball wieder offen (Video auf Englisch).

Village Norcenni Girasole | Toskana

Einen tollen Campingurlaub mit der ganzen Familie verbringt ihr in der Weinregion Chianti. Der Campingplatz Village Norcenni Girasole öffnet am 25. Juni wieder seine Pforten. Die Schwimmbäder sind wieder gefüllt und auch im Restaurant könnt ihr wieder italienisches Essen genießen. Es gilt ein Sicherheitsabstand von einem Meter, Gesichtsmasken sind nicht verpflichtend. (Video auf Niederländisch).

Camping Village Marina di Venezia | Venetien

Der Campingplatz Camping Village Marina di Venezia ist ab dem 20. Juni wieder für euch geöffnet. Massimo Battaglio erzählt euch, welche Regeln auf dem Campingplatz gelten. Das Schwimmbad, die Geschäfte, Restaurants und Bars sind alle regulär geöffnet. Im Animationsprogramm fehlen zwar ein paar Gruppenaktivitäten, aber der Campingplatz verspricht, diese Lücken mit kreativen Initiativen zu füllen (Video auf Englisch).

Camping Altomincio | Verona

Der Campingplatz Camping Altomincio heißt euch noch genauso Willkommen wie früher, jetzt allerdings mit neuen Regeln. Auf dem Gelände ist genug Platz, um den Abstand einzuhalten und der Campingplatz sorgt für Desinfektionsmittel. Das Schwimmbad ist fast fertig, alle anderen Einrichtungen sind schon geöffnet (Video auf Englisch).

AZUR Sportcamping Rio Vantone | Lombardei

Ab Ende Juni können sportliche Camper ihren Urlaub wieder auf dem AZUR Sportcamping Rio Vantone verbringen. Das Gelände bietet genug Platz: Ihr könnt hier sehr gut Abstand halten. Ob Wandern, Surfen, Klettern oder Mountainbiken- einem aktiven Campingurlaub steht nichts mehr im Weg!

🇭🇷 Kroatien

In Kroatien muss man vor der Anreise ein Online-Formular der kroatischen Behörden ausfüllen. So kommt ihr viel schneller über die Grenze! Museen, Bibliotheken und Geschäfte sind geöffnet.

Aminess Maravea Camping Resort | Istrien

Im Aminess Maravea Camping Resort könnt ihr wieder die Adria und die Anlagen des Campingplatzes genießen. Restaurant und Schwimmbad sind geöffnet, und der Campingplatz ist für Hygiene und ausreichenden Abstand ausgestattet (Video auf Englisch).

Camping Zaton Holiday Resort | Zadar

Auf dem Campingplatz Camping Zaton Holiday Resort könnt ihr ab jetzt wieder entspannen und euren Urlaub genießen. Die Schwimmbäder und Spielplätze sind genauso geöffnet wie der Strand. Erste Reaktionen der Campinggäste gibt es auch schon (Video auf Englisch).

🇫🇷 Frankreich

Mit Ausnahme der Île-de-France (voraussichtlich ab 22. Juni geöffnet) sind europäische Touristen wieder in ganz Frankreich willkommen. Strände, Seen, Kultureinrichtungen und Restaurants sind wieder geöffnet. Mundschutz ist in öffentlichen Verkehrsmitteln und in einigen Geschäften obligatorisch (dies wird vom Ladenbesitzer festgelegt). In einem Video zeigen euch die folgenden französischen Campingplätze, dass ein toller Campingurlaub in Frankreich wieder möglich ist.

Camping Château de Grange Fort | Auvergne

Dieser schöne Schlosscamping ist wieder bereit. Das Schwimmbad ist gefüllt und das Restaurant wird am 1. Juli eröffnet. Das Team des Camping Château de Grange Fort freut sich auf euch und heißt alle Gäste willkommen (Video auf Niederländisch).

Camping La Vallée Verte | Languedoc-Roussillon

Auch Camping La Vallée Verte hat zahlreiche Maßnahmen ergriffen, um Touristen in einer angenehmen und sicheren Umgebung willkommen zu heißen. Alle Einrichtungen wurden angepasst, um Abstand zu halten, und es wird Desinfektionsgel bereitgestellt. Und die Animation? Es geht weiter! Das Tragen eines Mundschutzes auf dem Campingplatz ist ebenfalls nicht erforderlich (Video auf Niederländisch).

🇦🇹 Österreich

Als deutscher Camper könnt ihr seit dem 15. Juni wieder in Österreich unterwegs sein. Gastronomiebetriebe, Geschäfte und Museen sind jetzt wieder geöffnet, so dass man glücklicherweise auch eine Stadt oder ein Dorf besuchen kann. Das Tragen von einem Mundschutz wird immer weniger vorgeschrieben. Beispielsweise könnt ihr jetzt ohne Mundschutz in ein Restaurant oder einen Supermarkt gehen.

Top-Campingplätze in Österreich

🇩🇪 Deutschland

Die Bundesländer entscheiden die Regeln rund um das Coronavirus selbst. Allgemein gilt, dass Gesichtsmasken im öffentlichen Nahverkehr, Geschäften, Sanitärgebäuden und in Restaurants und Cafés verpflichtend sind, wenn ihr nicht am Tisch sitzt. Die Schwimmbäder sind größtenteils geöffnet.

Top-Campingplätze in Deutschland

Bleibt immer auf dem neuesten Stand!

Neuigkeiten und Entwicklungen zum Campingurlaub in Europa findet ihr auf unserer Corona-Seite.

Tom Haze
  • Autor: Tom Haze
  • Schon als kleiner Knirps ging Tom zum Campen, hauptsächlich in Spanien, Frankreich und Norwegen. Er liebt die Natur, ist gerne aktiv und mag es abwechslungsreich. Tom teilt gerne seine Begeisterung fürs Campen und geht selten ohne Gitarre und seinen Spezialkaffee auf Reisen.

Reagieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.