Freunde finden im Campingurlaub: So gelingt es

Februar, 10 2022

Urlaub auf dem Campingplatz ist immer ein Abenteuer. Nachts im Zelt, Wohnwagen oder in einem gemieteten Häuschen schlafen und tagsüber mit anderen Kindern auf dem Campingplatz spielen. Doch wie entstehen neue Freundschaften im Urlaub? Seid ihr eher zurückhaltend oder findet ihr es spannend, auf andere Kinder zuzugehen? Vielleicht wart ihr auch noch nie auf einem Campingplatz? Kein Problem, wir haben ein paar Tipps, wie ihr im Urlaub schnell neue Freunde finden könnt. 

Neue Freunde finden ist gar nicht so schwierig, denn wer möchte das nicht? Urlaubsfreunde sind etwas ganz Besonderes. Manche sieht man nur für drei Wochen auf dem Campingplatz, mit anderen bleibt man ein Leben lang befreundet. Ihr habt gemeinsam kleine und große Abenteuer erlebt und schöne Erinnerungen geschaffen. Ob es ein Tag voller Badespaß auf den Rutschen des Campingplatzes, ein Ausflug mit dem Animationsteam oder das stundenlange Fußballspielen ist – mit neu gewonnen Freunden macht der Urlaub doppelt soviel Spaß!

Freunde finden

Freundschaften fürs Leben knüpfen

1. Anderen geht es genauso

Schau dich auf dem Campingplatz um, wie viele Kinder hier spielen. Alle würden gerne neue Freunde finden, wissen aber vielleicht nicht, wie sie das genau anstellen sollen. Geh ruhig einfach auf jemanden zu, der nett zu sein scheint. Mach ein Kompliment oder stell eine Frage. Zum Beispiel, wie lange sie schon campen oder wo sie campen. Dann kannst du auch fragen, ob du mitspielen darfst. Die meisten Spiele sind umso besser, je mehr Kinder mitspielen! Würdest du nein sagen, wenn dich jemand fragt, ob er oder sie mitspielen darf?

2. Begrüße die anderen Camper

Gehst du zur Toilette oder zum Campingladen? Grüß auf deinem Weg jeden, dem du unterwegs begegnest. Es mag sich etwas seltsam anfühlen, aber schon bald wirst du feststellen, dass das jeder auf dem Campingplatz tut. Wer wird nicht gerne mit einem Lächeln und einem netten „Guten Morgen“ begrüßt? So kann man schon bei der nächsten Begegnung schnell ins Gespräch kommen.

3. Mach mit bei Gruppenaktivitäten

Auf vielen Campingplätzen wird Animation angeboten. Manchmal gibt es viermal am Tag Aktivitäten, manchmal nur einmal in der Woche. Es kann ziemlich aufregend sein, zum ersten Mal beim Animationsprogramm mitzumachen. Aber das Animationsteam und die anderen Kinder freuen sich, wenn du sie ansprichst. Wahrscheinlich spricht dich jemand vom Animationsteam selbst zuerst an. Sie haben viel Erfahrung im Umgang mit neuen Campern und werden dir die Kontaktaufnahme sicher vereinfachen.

Nimm an Gruppenaktivitäten teil und du wirst schnell Freunde finden

Nimm an Gruppenaktivitäten teil und du wirst schnell Freunde finden

4. Geh nach draußen und zeig, dass du da bist

Wenn du den ganzen Tag in oder vor deinem Zelt liegst, kann niemand sehen, dass du auch auf dem Campingplatz bist. Geh also von deinem Platz weg, setz dich ein paar Meter vor dein Zelt oder dein Mobilheim, damit andere dich sehen können. Auch Spielzeug wie zum Beispiel ein ferngesteuertes Auto erweckt meistens Neugier bei den anderen Kindern. Gib ihnen den Controller und lade andere Kinder zum Spielen ein.

5. Spielzeug mitnehmen und Handy weglegen

Bring Spielsachen mit, die du mit anderen teilen kannst. Natürlich macht es Spaß, am ersten Tag nur mit Mama oder Papa zu spielen, aber wenn man neue Freunde finden will, muss man in der Lage sein zu teilen. Bring einen Ball mit und frag jemanden, ob er oder sie mit Fußballspielen möchte. Du kannst auch schon mal alleine anfangen, es wird sich sicher jemand anschließen. Tipp: Leg das Handy weg. Wenn du die ganze Zeit damit beschäftigt bist, könnten die anderen Kinder denken, du bist zu beschäftigt.

Viel Spaß beim gemeinsamen Basketballspielen. Wer wird gewinnen?

Viel Spaß beim gemeinsamen Basketballspielen. Wer wird gewinnen?

Ein guter Ort, um Freunde zu finden sind die Tischtennisplatte, ein Basketball- oder Fußballplatz. Die Chancen stehen gut, dass du einfach mitspielen kannst. Und wenn du nicht gerne die anderen Kinder fragen möchtest, fragt einfach einen der zuschauenden Eltern. Sie werden dich sicher ins Spiel bringen!

Freunde finden: Eure Tipps

Wir wünschen euch einen schönen Urlaub mit vielen guten Freunden. Habt ihr Tipps, wie man im Urlaub Freunde findet? Dann freuen wir uns auf euren Kommentar!

Bianca van Steenbergen
  • Autor: Bianca van Steenbergen
  • Seit meiner Wohnmobilreise durch Kanada liebe ich Camping. Früher habe ich mit meinen Eltern und meiner Schwester vor allem Deutschland und Österreich erkundet. Jetzt liebe ich es, mit meinem Mann den Rest von Europa und darüber hinaus zu erkunden!

Reagieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Confidental Infomation