Einen Faltcaravan mieten – Tipps für Anfänger. Die komplette Übersicht

Januar, 6 2022

Willst du dieses Jahr mal anders Urlaub machen als mit einem Zelt, einem Wohnwagen oder einem Wohnmobil? Eine Neuanschaffung ist teuer und dabei weiß man nicht mal, ob einem das neue Equipment auch gefällt. Unser Tipp: Miete einen Faltcaravan! Ein Faltcaravan ist die perfekte Kombination von Caravan und Zelt. Der Wohnraum ist oft etwas größer als beim Wohnwagen und du schläfst auf einer komfortablen Matratze und nicht auf dem Boden, wodurch es weniger kühl ist. Gleichzeitig übernachtest du mitten in der Natur und genießt die behagliche Atmosphäre eines Zeltes. Worauf du bei der Anmietung eines Faltcaravans achten solltest, erfährst du hier.

Alles über die Anmietung eines Faltcaravans

Wozu einen Faltcaravan mieten?

Ein Faltcaravan kostet im Schnitt etwa 7.000 €. Hierfür bekommst du lediglich die Grundausstattung. Wer eine Luxusausgabe möchte, muss noch mehr bezahlen. Neben den Kosten für die Anschaffung muss man auch die Kosten für den Unterhalt in Betracht ziehen. Gut, der Faltcaravan lässt sich relativ einfach in der Garage unterbringen und selbst wenn man ihn irgendwo unterstellt, ist das in der Regel günstiger als bei einem Wohnwagen oder Wohnmobil. Dennoch bringt es Kosten mit sich. Für ein erstes Kennenlernen ist das Mieten eines Faltcaravans eine gute Idee.

Faltcaravan mieten

Faltcaravan mieten und Urlaub genießen

Welche Ausführungen gibt es?

Es gibt verschiedene Ausführungen von Faltcaravans, hier findest du die, die am häufigsten sind.

Symmetrischer Faltcaravan

Ein symmetrischer Faltcaravan wird von der Mitte heraus nach zwei Seiten auseinander geklappt. Die Kabinen befinden sich links und rechts von der Anhängerfläche. Es gibt verschiedene Modelle, das eine Modell verfügt über einen kleinen Flur, eine Sitzecke oder Küchenzeile in der Mitte, bei einem anderen kannst du eine von beiden Seitenwänden zu einer Sitzecke umbauen. Das ist praktisch, wenn ihr zu zweit seid. Geschlafen wird auf der linken Seite, und rechts könnt ihr sitzen. Seid ihr zu viert, baut ihr abends die Sitzecke einfach zu einer Schlafkabine um.

Symmetrischer Faltcaravan

Symmetrischer Faltcaravan: auf der einen Seite Schlafraum, auf der anderen Wohnraum

Asymmetrischer Faltcaravan

Der asymmetrische Faltcaravan lässt sich nach einer Seite aufklappen, der Länge nach oder der Breite nach. Die Abdeckung wird als Schlaf- oder Stauraum genutzt. In diese Rubrik fällt auch jener Faltcaravan, bei dem das Zelt auf einem Holzplateau montiert ist.

Asymmetrischer Faltcaravan

Asymmetrischer Faltcaravan: Klappbar auf einer Seite

Hebedach-Faltcaravan

Bei dieser Ausführung wird das Dach hochgezogen und das Zelttuch entfaltet sich zwischen Ladefläche und Dach. Diese Faltcaravans haben oftmals eine Küche, Sitzbank sowie einen Tisch und ähneln hierdurch einem Caravan. In den USA erfreuen sich diese Pop-Up-Trailer großer Beliebtheit.

Off-road-Faltcaravan

Die meisten Faltcaravans sehen aus wie gewöhnliche Anhänger. Planst du, ins Gelände zu fahren? Dann entscheide dich für die Off-road-Variante. Diese Faltcaravans sind mit Spezialreifen ausgestattet, die sich auch in rauerem Gelände bewähren. Sie verfügen außerdem über eine Luftfederung, womit der Anhänger angehoben werden kann (sodass er den Boden nicht berührt) und Zweifach-Stoßdämpfer.

Wie viele Personen haben Platz in einem Faltcaravan?

Wenn du dir im Klaren darüber bist, wo du einen Faltcaravan mieten kannst, was das in etwa kostet und ob du damit fahren darfst und kannst, ist es gut zu wissen, welche Art Faltcaravan du brauchst. Das hängt natürlich von der Zahl deiner Mitreisenden ab. Es gibt verschiedene Faltcaravans, die für zwei, vier, sechs oder acht Personen ausgelegt sind. Die kleineren Ausführungen können durch Nebenzelte erweitert werden, die man mit Reißverschlüssen am Hauptzelt befestigen kann.

Wo kann man einen Faltcaravan mieten?

Heutzutage kannst du an vielen Orten ein Wohnmobil oder einen Wohnwagen mieten. Einen Vermieter für Faltcaravans zu finden, ist nicht ganz so einfach. Man kann Faltcaravans privat mieten, von Händlern oder professionellen Vermietern so wie NB Outdoor, Zeltanhängerverleih.de oder Caraworld.de. Auf manchen Campingplätzen ist es auch möglich, einen komplett eingerichteten Faltcaravan zu mieten. Das ist praktisch, denn in dem Fall brauchst du nicht mal den Trailer von A nach B zu bewegen.

Egal ob du von Privatanbietern mietest oder von einem Händler, schaue dir das Gefährt immer im ausgeklappten Zustand an, denn nur so erfährst du, ob es auch wirklich deinen Wünschen entspricht. Die Vermieter können dir bei dieser Gelegenheit gleich erklären, wie der Faltcaravan funktioniert. Möchtest du einen Zwei-Personen-Faltcaravan, oder wollt ihr zu viert, zu sechst oder mit noch mehr Personen losfahren? Möchtest du eine Variante, die sich mit wenigen Griffen ausklappen lässt, möchtest du das alleine schaffen können oder macht es dir nichts aus, wenn das Aufstellen ein bisschen mehr Zeit in Anspruch nimmt?

Schau dich einfach mal bei einem Händler nach den verschiedenen Varianten um.

Faltcaravan mieten

Faltcaravan mieten und vorher gut informieren

Was kostet es, einen Faltcaravan zu mieten?

Die Mietpreise unterscheiden sich je nach Anbieter. Bei einem professionellen Vermieter bezahlt man in der Hochsaison etwa 490 € pro Woche, bei einem Privatvermieter kommst du schon mal mit 150 € pro Woche hin.

Bevor du mietest

Es ist wichtig, rechtzeitig mit der Suche nach einem passenden Faltcaravan zu beginnen und zeitig zu buchen. Faltcaravans sind gerade verstärkt im Kommen und sind bei Campingfans sehr gefragt, vor allem in der Hochsaison. Viele Vermieter gewähren auch einen Frühbucherrabatt.

Falls du die Möglichkeit hast, in der Nebensaison in den Urlaub zu fahren, dann nehme diese Chance wahr. Damit kann man viel Geld sparen, sowohl auf dem Campingplatz als auch bei den Mietkosten. Der Vorteil des Faltcaravan besteht darin, dass die Matratze ein Stück über dem Boden liegt, wodurch es im Bett nicht so kühl ist als im Zelt. Im Faltcaravan kannst du also auch in der Nebensaison sehr gut schlafen.

Möchtest du deinen Faltcaravan in Deutschland mieten? Dann fahre auf jeden Fall beim Vermieter vorbei, bevor du in den Urlaub fährst. Schließlich möchtest du keine unangenehmen Überraschungen erleben. Vor Ort kannst du auch gleich Vereinbarungen treffen und lernen, wie der Faltcaravan funktioniert. Damit hast du diese Unsicherheit vor der Reise ausgeräumt. Das gibt auf jeden Fall ein gutes Gefühl. Und wenn die Chemie zwischen dem Vermieter und dir und deiner Familie nicht stimmt, suchst du einfach einen anderen Anbieter.

Wer darf einen Faltcaravan mieten?

Viele Firmen fordern vom Mieter, dass er seit mindestens einem Jahr im Besitz eines gültigen Führerscheins ist. Außerdem setzen manche Vermieter eine Altersgrenze im Zusammenhang mit der Versicherung. Einige Vermieter haben ein Verbot für Haustiere, Festivals oder Wintercamping.

Welchen Führerschein benötigst du für einen Faltcaravan?

Welcher Führerschein benötigt wird, hängt vom Gewicht des Faltcaravans ab und von der Anzahl der Personen, die du transportieren möchtest. Aber für die meisten Faltcaravans ist der Führerschein B ausreichend. Hier findest du die in Deutschland geltenden Vorschriften.

Führerschein Anhänger

In der Regel genügt der Führerschein B für Anhänger. Weitere Infos zu Führerscheinen und Faltcaravans

Hast du dir einen Faltcaravan ausgesucht, aber hast noch keine Fahrerfahrung mit Anhänger? Erkundige dich in dem Fall beim Vermieter, ob es möglich ist, eine Probefahrt zu machen. Meistens ist das kein Problem und der Vermieter bietet es von sich aus an. Der Vermieter kann darum bitten, dich dabei zu begleiten. Falls man mehr Training möchte, gibt es Fahrschulen, bei denen man innerhalb eines Tages den Führerschein BE machen kann (Kostenpunkt etwa 800 €) oder wo du ein Caravan- und Anhänger-Training absolvieren kannst (ab 100 €).

Was muss ich sonst noch beachten?

Jetzt hast eine grobe Vorstellung davon, welche Faltcaravan-Varianten es gibt. Es gibt noch ein paar weitere Punkte, die zu beachten sind, wenn du vorhast, einen Faltcaravan zu mieten:

  • Optionen und Zubehör: Faltcaravans werden mit vielerlei Optionen und Zubehör angeboten. Diese kosten zusätzlich und variieren von einer festen Zeltunterlage oder einem Vordach bis hin zu Küchenzeile, Tisch und Stühlen sowie einem Vorzelt. Überlege im Vorfeld, was du benötigst und erkundige dich beim Vermieter, ob der Faltcaravan deinen Erwartungen entspricht. In warmen Ländern reicht oft ein Vordach. Wenn du jedoch in kühlere Regionen aufbrichst, ist ein Vorzelt empfehlenswert.
  • Kaution: Wenn du einen Faltcaravan mietest, hinterlegst du vorab eine Kaution. Sollte dem Faltcaravan etwas zustoßen, bist du wahrscheinlich deine Kaution los. Prüfe genau, wie hoch die Kautionssumme ist (im Schnitt etwa 500 €) und in welchem Fall du die Summe nicht zurückerstattet bekommst. Erkundige dich ebenfalls danach, was im Falle eines eventuellen Schadens zu tun ist.
  • Versicherung: Erkundige dich beim Vermieter, wie der Faltcaravan versichert ist. Meistens gibt es dabei eine Selbstbeteiligung. Um dieses Risiko auszuschließen, kannst du eine Zusatzversicherung abschließen, damit du nicht für den vollständigen Betrag der Selbstbeteiligung haftest. Überlege dir im Vorfeld, ob das für dich in Frage kommt, um nicht plötzlich beim Vermieter über eine größere Summe zu entscheiden. Ziehe darüber hinaus eine Reise- und Reiserücktrittsversicherung in Betracht.
  • Kreditkarte: Im eigenen Land ist die Bezahlung der Mietkosten in der Regel durch eine Überweisung möglich, im Ausland brauchst du meistens eine Kreditkarte.

Was muss ich mitnehmen?

Schau dir bei der Anmietung eines Faltcaravans die Inventarliste an. So vermeidest du, zu viel oder zu wenig mitzunehmen. Die Küchenutensilien sind in manchen Fällen vorhanden, in anderen nicht. Und obwohl viele Faltcaravans mit einer Küchenzeile ausgestattet sind, verfügt nicht jeder Faltcaravan über ein integriertes Kochgerät. Manche Vermieter stellen auch die Kaffeemaschine, den Kühlschrank und den Wasserkocher zur Verfügung.

Und wie verhält es sich mit dem Campingmobilar? Ist der Faltcaravan mit einem Tisch und Stühlen ausgestattet? Kannst du Fahrräder mitführen und falls ja, wie viele? Erkundige dich darüber hinaus, ob du eigenes Bettzeug und Bettbezüge mitbringen musst. Bei manchen Vermietern kannst du das Bettzeug für eine geringe Summe dazu mieten. So brauchst du das nicht auch noch von zu Hause mitzubringen und du kannst sicher sein, dass die Sachen passen.

Faltcaravan packen

Faltcaravan packen: alles kompakt und gut verstaut

Der Mietvertrag

Beim Mieten eines Faltcaravans musst du einen Mietvertrag unterschreiben. Nimm dir die Zeit, den Vertrag in Ruhe durchzulesen, achte dabei auch auf das Kleingedruckte. Zum Beispiel auf die Reiserücktrittskosten, die Haftung für Schäden (siehe hierzu auch den Punkt zu Versicherungen) und die Höhe der Kaution.

Prüfe genau, ob alle berechneten Mietkosten stimmig sind. Es könnte zum Beispiel sein, dass du im Vorfeld der (Auslands-)Reise bereits einen Teil der Miete bezahlt hast. Achte darauf, dass du diesen Teil nicht doppelt bezahlst.

Den Faltcaravan abholen

Und dann ist es endlich so weit: Du kannst deinen Faltcaravan abholen. Zunächst wird dir der Vermieter einige Instruktionen geben. Schau dir das Inventar genau an, damit du weißt, dass alles dabei ist und das Fahrzeug keinerlei Schäden aufweist. Prüfe das ganz genau und mache eventuell Fotos, die den Zustand des Fahrzeugs bei Antritt der Reise belegen können und dich nach Beendigung der Reise vor unverhofftem Ärger schützen. Nach Überprüfung des Mietvertrags und der Bezahlung eventueller noch ausstehender Beträge kannst du den Faltcaravan andocken und losfahren. Bitte vor Antritt der Fahrt nicht vergessen, die Fahrzeugbeleuchtung zu kontrollieren.

Es gibt inzwischen eine Reihe (privater) Vermieter, die anbieten, den Faltcaravan an einen vereinbarten Ort in Deutschland zu bringen und dabei zu helfen, ihn aufzustellen. Falls du nicht so gerne mit einem Faltcaravan im Schlepptau fahren willst oder es besser findest, den Faltcaravan vor Ort zu übernehmen, dann treffe hierzu die nötigen Vereinbarungen. Bei entsprechender Bezahlung ist vieles möglich und du kannst dir unnötigen Stress sparen.

Zusätzliche Tipps

Jetzt, da du weißt, wie die Anmietung eines Faltcaravans funktioniert, kannst du anfangen, von einem erholsamen Urlaub zu träumen. Hast du schon einen Campingplatz ausgesucht oder eine Rundreise in Planung? Hier sind noch ein paar nützliche Tipps, bevor du losziehst:

  • Du möchtest eine Rundreise in einem anderen Land unternehmen? In dem Fall bietet es sich an, vor Ort einen Faltcaravan zu mieten. Das macht die Anfahrt unkomplizierter und vielleicht ist es dort auch preiswerter. Reserviere den Faltcaravan im Vorfeld, damit du sicher sein kannst, dass dein Wunschgefährt bereitsteht.
  • Als Hundebesitzer möchtest du wahrscheinlich deinen Hund mit auf die Reise nehmen. Stimme dies genau mit deinem Vermieter ab, denn nicht alle Vermieter erlauben Haustiere.
  • Vergiss nicht anzugeben, falls du planst, Kleinkinder im Faltcaravan mitzunehmen. Manche Faltcaravans sind lediglich mit (kleinen) Doppelstockbetten ausgestattet und du möchtest schließlich vermeiden, dass dein Kind aus dem Bett fällt. Vielleicht möchtest du aber auch ein kleines Bett im Faltcaravan hinzustellen. Erkundige dich beim Vermieter, wie das am besten möglich ist.

Doch kein Fan des Faltcaravans?

Hat sich im Urlaub herausgestellt, dass ein Faltcaravan doch nicht zu dir passt? Oder war dein Exemplar womöglich zu groß oder zu klein? Kein Problem. Du bringst den Faltcaravan zum Vermieter zurück und hast anschließend nichts mehr damit zu schaffen. Sollte hingegen der Urlaub im Faltcaravan genau deinen Vorstellungen entsprochen haben, bist du danach schlauer und kannst dich auf die Suche nach deinem eigenen Faltcaravan begeben.

Mikkie Hogenboom
  • Autor: Mikkie Hogenboom
  • Mit zwei kleinen Kindern und einem Faltcaravan kann man alles machen. Am liebsten fahren wir nach Skandinavien, aber auch Mittel- und Südeuropa sind wunderschön. Stillsitzen auf einem Campingplatz ist nicht mein Ding. Ich gehe lieber schwimmen, die Umgebung erkunden oder ein Spiel spielen

Reagieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Confidental Infomation