Die besten Urlaubsfotos – schöne Urlaubsmomente unvergesslich machen

Möchtet ihr mit schönen oder besonders originellen Fotos aus dem Urlaub zurückkehren? Dann lest unsere Tipps für die besten Urlaubsfotos! Oft reicht es aus, einmal die Perspektive zu wechseln und sich mit den richtigen Einstellungen der Kamera vertraut zu machen. So könnt auch ihr tolle Fotos machen. Oh, und vergesst nicht, ab und zu die Umgebung zu genießen, ohne durch die Kameralinse zu schauen.

Lerne deine Kamera kennen

Wenn ihr eine professionelle (Spiegelreflex-) Kamera gekauft habt aber keine erfahrenen Fotografen seid, raten wir euch, eure Kamera erst einmal richtig kennenzulernen. Wozu dienen die verschiedenen Funktionen und wie setzt ihr sie ein? Übt also mit der Kamera, bevor ihr in den Urlaub fahrt. Vielleicht lohnt es sich für euch sogar, einen Kurs zu belegen.

urlaubsfotos-tipps-moment-perspektive

Benutzt ihr nur euer Smartphone, um Fotos zu machen? Hier sind die Einstellungen meist so vorprogrammiert, dass automatisch ein schönes Foto entsteht. Oft könnt ihr auch leicht einen Filter über ein Bild legen. Die Qualität der Fotos ist natürlich von der Linse und der Software abhängig, über die euer Gerät verfügt. Bei einigen Smartphones könnt ihr die Einstellungen für die Aufnahme des perfekten Fotos auch von Hand einstellen. Wenn das für euer Handy zutrifft, solltet ihr auch damit üben.

Geht einen Schritt nach rechts

Viele Menschen positionieren das Thema eines Fotos in der Mitte des Bildes. Aber probiert auch einmal eine andere Komposition aus. Dadurch entstehen Fotos, die viel spielerischer wirken, und oft verleiht es der Aufnahme mehr Tiefe. Geht also mal in die Knie oder einen Schritt nach rechts und betrachtet das Bild, das ihr festhalten möchtet, aus einer anderen Perspektive. Damit erzielt ihr mit Sicherheit überraschende Ergebnisse.

Spontanität wird belohnt

Versucht, nicht nur gestellte Fotos zu machen. Die können natürlich toll sein, aber oft ist die Aufnahme von einem spontanen oder besonders entspannten Moment sogar noch schöner. Die Kinder sind gerade ganz darin versunken, am Strand eine Sandburg zu bauen?

urlaubsfotos-tipps-moment-schnappschuss

Macht ein Foto davon. Oder blickt euer gerade Schatz verträumt aufs endlose Meer hinaus? Haltet diese harmonischen Augenblick mit euer Kamera fest.

Blick fürs Detail

Jeder kennt die gestellten Fotos am schiefen Turm von Pisa, bei denen alle so tun, als würden Sie den Turm daran hindern umzufallen. in der Umgebung gibt es jedoch noch viel mehr Objekte, mit denen ihr lustige Fotos machen kann. Einfach, indem ihr die Komposition verändert.

Vergesst euch selbst nicht!

Wer auf Reisen gerne fotografiert, dem passiert es schnell, dass er am Ende kaum Urlaubsfotos hat, auf denen er selbst zu sehen ist. Achtet deshalb darauf, dass ihr ab und zu auch euer eigenes Konterfei ablichten lasst. Das ist besonders einfach, wenn ihr auch die Kinder fotografieren lasst. Bringt ihnen bei, wie sie mit der Kamera richtig umgehen. Oder verwendet den Selbstauslöser.

Macht euren Urlaub unvergesslich

Mit diesen Tipps werdet ihr natürlich die schönsten Urlaubsfotos machen. Jedes für sich ist ein Stück einer wunderbaren Erinnerung, die ihr immer wieder gerne wachrufen werdet. Also bündelt sie in einem persönlichen Fotobuch, zum Beispiel bei CEWE. Habt ihr noch gute Tipps, zum Knipsen von schönen Urlaubsfotos? Dann teilt sie uns unbedingt mit!

Avatar
  • Autor: Lucia Velthuis
  • Sie ist eine echte Campingliebhaberin, manchmal entscheidet sie sich jedoch für den zusätzlichen Komfort eines Glamping-Zelts! Inzwischen darf sie sich Glamping-Expertin nennen. Jetzt inspiriert sie gern mit neuen Ideen und guten Tipps für einen gelungenen Camping- oder Glamping-Urlaub.

Reagieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.