Zur Homepage

Tel: +49 (0) 611 952 490 80 Öffnungszeiten: Klicken Sie hier

Camping Millau Frankreich

Sie campen in Millau am Zusammenfluss der Dourbie und des Tarn, ganz in der Nähe der imposanten Brücke von Millau und im Regional Naturpark Grands Causses. Für einen vielseitigen Campingurlaub ist diese Stelle in Südfrankreich also genau richtig. Kein Wunder, dass man dort viel Campingplätze findet, wo man den Campingurlaub in einem komfortablen Mobilheim oder kuscheligen Zelt verbringen kann.

Weiterlesen

Millau auf höchster Ebene

Die Brücke von Millau gehört in Europa zu den architektonischen Highlights des 21. Jhdts, Sie wurde 2004 eingeweiht wurde und ist die höchste Brücke der Welt. Im Gehbereich von Millau kann man sich die Brücke anschauen und die Aussicht genießen.

Kalksteinebenen und Tropfsteinhöhlen

Millau ist eine perfekte Stelle, von der aus man die südfranzösische Natur bewundern kann. Millau selbst liegt im Regionalnaturpark Grands Causses, aber auch das Naturgebiet der Cevennen liegt gleich in der Nähe. Genau richtig, wenn man die reich Natur bei schönen Spaziergängen entdecken möchte.

  • Der Regionalnaturpark Grands Causses ist ein schönes Wandergebiet. Der Park hat eine abwechslungsreiche Landschaft: Täler, Hügel, Kalksteinebenen – ‘Causses’ – und Flüsse wechseln einander ab. Grands Causses ist über 325.000 Ha groß, also genug Platz zum wandern.
  • Ein interessante Stelle im Nordosten von Millau ist Chaos Montpellier-le-Vieux. Diese Felsformation in den Cevennen ist für etwas anspruchsvollere Wanderungen. Gute Wanderschuhe sind daher schon wichtig. Man kann auch Chaos Montpellier-le-Vieux mit einem Bähnchen entdecken. Eine schöne Fahrt für die ganze Familie!
  • Fährt man etwas weiter in nordöstliche Richtung, findet man die Aven Armand. Diese Tropfsteinhöhle hat 400 Arten Stalagmiten, die durch Speziallichteffekte noch wundersamer erscheinen, als sie sowieso schon sind. Ein professioneller Führer bringt Sie durch diese wundersame Unterwelt.

Touristikziele

Millau und seine Umgebung sind voller historischer Geschichten. Von prähistorischen Skeletten bis zu den Tempelrittern: die ganze Geschichte des Abendlandes kommt Ihnen bei einem Campingurlaub im Millau entgegen.

  • Wenn Sie schon am Laufen sind, dann schauen Sie sich doch mal Château de Peyrelade an. Diese Ruine liegt oben auf eine Hügel, der von Wald umgeben ist. Das ergibt ein wunderbares Panorama.
  • In Millau liegt das Musée de Millau et des Grands Causses. In diesem Museum können Sie die Geschichte dieser Gegend kennenlernen: von der Frühgeschichte bis zur ersten sozialen Gemeinschaft. So kann man den Kindern im Urlaub auch noch Kulturgeschichte vermitteln.
  • Die Kulturstadt Rodez liegt nur reine Stunde von Millau. Mit seinen vielen schönen Restaurants und Geschäften, der historische Altstadt und der Kathedrale ist Rodez genau richtig für einen schönen Ausflugstag.

Auf dem Campingplatz

Die Campingplätze in Millau liegen an schönen Stellen, zum Beispiel am Ufer des Tarn. Mitten in der schönen Natur kann man entspannt im Pool baden oder auf dem Sportplatz Ball spielen. Auch in und um Millau selbst gibt es viele Sportangebote, vom Mountainbiken zum Gleitschirmfliegen oder Wassersport. Auch für Kinder sind die Campingplätze in Millau gut geeignet. Viele Campingplätze bieten ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm, haben einen Spielplatz und ein Schwimmbad, wo sich die Kleinen richtig austoben können. Außerdem sind Sie auf den Campingplätzen in Millau immer erreichbar: auf vielen Campingplätzen haben nämlich WLAN-Zugang.

Wetter

Überall wandert man, treibt Sport, schnuppert Kultur natürlich in der französischen Sonne. Da Millau zwar etwas landeinwärts liegt, aber doch relativ nah am Mittelmeer, sind die Sommertemperaturen recht angenehm. Wenn es an der Mittelmeerküste oft über 30 Grad sind, liegt im Millau die Durchschnittstemperatur um die 25 Grad. Zusammen mit der hohen Zahl an Sonnenstunden ergibt Millau damit ein schönes Urlaubsziel.

Beliebte Campingplätze Millau Campingplätze ansehen

Beliebte Themen Millau