Ein Last-minute-Campingurlaub – auch etwas für euch?

August, 14 2019

Last-minute-Angebote sind sehr attraktiv! Wem das Wetter zu Hause nicht gefällt oder wer spontan doch noch verreisen möchte, hat einen Campingurlaub schnell gebucht. Außerdem ist es noch günstiger! Aber stimmt das wirklich? Spart man nicht mehr Geld, wenn man früh bucht? Und ist auf den beliebten Campingplätzen dann noch ein Plätzchen frei? Wir klären euch über die Vor- und Nachteile eines Last-minute-Campingurlaubs auf.

Last-minute-Angebote: Vor- und Nachteile

Warum Last-minute-Angebote sich lohnen
Um mit der Wohnwagen-Tür ins Haus zu fallen: Ein Last-minute-Angebot ist durchschnittlich günstiger als früh zu buchen. Wenn man nur den Preis im Blick hat, lohnt es sich, erst im letzten Moment eine Entscheidung zu treffen. Außerdem ist man so flexibler. Wenn das Wetter in Frankreich schlecht ist, verbringt man seinen Campingurlaub halt in den Niederlanden oder in Spanien. Ihr habt alle sicherlich schon einmal von jemandem gehört, der zwei Wochen lang im Ausland im Regen saß, während alle Camper in Deutschland das herrliche Sommerwetter genossen haben. Das passiert euch nicht, wenn ihr euch erst kurz vor Abfahrt festlegt.

Habt ihr euren Urlaub noch nicht gebucht? Hier findet ihr all unsere Last-minute-Angebote. Ihr profitiert von Aktionen wie „7 für 6“ und Ermäßigungen von bis zu 40 Prozent. So lässt es sich zu einem besonders niedrigen Preis noch ein wenig auf einem Campingplatz in Frankreich, Spanien oder in einem anderen europäischen Land entspannen.

Warum Last-minute-Angebote nicht immer die beste Option sind
Mit einem Last-minute-Urlaub reist ihr günstig und seid flexibel, aber es gibt auch Nachteile. In der Hochsaison sind beliebte Campingplätze schlichtweg ausgebucht. Spekuliert man auf ein Last-minute-Angebot, dann muss man wahrscheinlich auf den attraktiven Stellplatz oder das Mobilheim direkt am Meer verzichten. Denn die schönsten Stellplätze wurden wahrscheinlich schon von den Frühbuchern reserviert.

Last-minute-Camping bedeutet auch schnelles Packen und wenig Vorbereitungszeit. Das muss einem liegen. Gehört ihr zu den Menschen, die gerne schon in Vorfreude schwelgen und vorab interessante Tagesausflüge rund um den Campingplatz planen? Oder seht ihr euch schon die ganze Zeit in diesem einen herrlichen Schwimmbad planschen? Dann ist ein Last-minute-Urlaub vielleicht nicht so euer Ding. Bei Sonderwünschen wie Mobilheimen, in denen Hunde erlaubt sind, ist die Auswahl ebenfalls eingeschränkter.

Für Frühbucher: Vor- und Nachteile

Warum früh buchen sich lohnt
Die echten Schnäppchen findet man vor allem bei Last-minute-Angeboten, aber eine frühe Buchung kann durchaus von Vorteil sein. Und das Wichtigste: Euer Stellplatz ist euch sicher! Ob ihr nun auf einen Stellplatz direkt am Wasser hofft oder euch für eine komfortable Glamping-Unterkunft begeistert, besondere Stellplätze sind schnell ausgebucht. Wenn ihr schon früh wisst, an welchen Tagen ihr Urlaub habt, könnt ihr euch genauso gut sofort festlegen. Einmal gebucht, kann die Vorfreude beginnen und ihr könnt entspannt eurem wohlverdienten Urlaub entgegengehen: Pläne für interessante Tagesausflüge schmieden, euch Gedanken machen, welche Städte und Sehenswürdigkeiten ihr euch ansehen wollt, oder vorab eine Wander- oder Fahrradkarte der Umgebung anschaffen.

Warum früh buchen nicht immer die beste Option ist
Frühbucherrabatte sind attraktiv, aber Last-minute-Angebote sind meist günstiger. Hier findet ihr die absoluten Tiefpreise. Ein weiterer Grund, etwas mit dem Buchen zu warten, ist das manchmal unvorhersehbare Wetter. Bei schlechtem Wetter am Ferienort kann man seine Pläne nicht einfach so anpassen. Aber da haben wir bei Suncamp eine Lösung: die Sicher-in-die-Sonne-Garantie ‚Sicher in die Sonne‘. Wenn ihr eine SunLodge gebucht habt und die Wettervorhersage am Urlaubsort schlecht ist, dürft ihr kostenlos umbuchen.

Fazit: Last-minute-Angebot oder früh buchen?

Wenn ihr mit etwas Unsicherheit gut leben könnt, ist ein Last-minute-Urlaub sicherlich eine interessante Option. Bei Angeboten kurz vor Abfahrt, erhaltet ihr die größten Preisnachlässe. Auch wenn ihr sehr flexibel mit euren Urlaubstagen seid, ist die Chance groß, dass ihr in unserer Übersicht einen tollen Last-minute-Campingplatz findet.

Die meisten Camper messen ihrem Urlaub sehr viel Bedeutung bei. Er ist schließlich das Highlight des Sommers und da will man ihn nicht immer dem Zufall überlassen. Ein sicherer Stellplatz, mehr Auswahl und eine entspannte Vorbereitung sind auch viel wert. Und ein erfolgreicher Urlaub voll schöner Erinnerungen ist kaum mit Geld aufzuwiegen!

Tom Haze
  • Auteur: Tom Haze
  • Als kleine dreumes kampeerde Tom al, voornamelijk in Spanje, Frankrijk en Noorwegen. Hij heeft een grote liefde voor de natuur en houdt van actie en afwisseling. Tom deelt zijn enthousiasme voor kamperen graag en gaat zelden op reis zonder zijn gitaar en specialty coffee.

Reageer

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.