6 Camping-Spiele, die man auch im Dunkeln spielen kann

April, 11 2016

Beim Campen haben Sie die Wahl Ihren Urlaub auf einem großen Campingplatz mit einem Schwimmbad und einem Animationsteam zu verbringen. Vielleicht möchten Sie jedoch lieber den Urlaub komplett in der Natur verbringen und entscheiden sich für einen kleinen Campingplatz mit Zelt und nur den notwendigen Einrichtungen. Welche unterhaltsame Aktivitäten für Kinder gibt es, die mit wenig Mitteln Spaß bereiten? Wir haben 6 Camping-Spiele, die man auch im Dunkeln spielen kann, für Sie herausgesucht.

Sternegucken

Auf einem kleinen Campingplatz mitten in der Natur kann man die Sterne viel besser sehen als zu Hause, besonders wenn man in der Stadt lebt. Bringen Sie Ihren Kindern bei, nach Konstellationen wie dem Großen Bären und dem Kleinen Bären zu suchen. Wenn Sie sie nicht finden können, stellen Sie einfach Ihre eigenen Konstellationen zusammen

Sternegucken

Ein Campingplatz mitten in der Natur eignet sich optimal zum Sternegucken.

Schattenspiele

Wenn Sie abends im Dunkeln im Zelt ein Licht anmachen, können Sie mit Ihren Händen und Fingern Schatten auf die Zeltwand werfen. Spielen Sie eine Geschichte nach oder veranstalten Sie einen Wettbewerb, um zu sehen, wer die meisten Figuren formen kann.

Aufregende Schattenspiele

Wissen Sie, wie man einen Wolf mit den Händen formt?

Ein Lagerfeuer machen

Es gibt Campingplätze, auf denen es möglich ist, an einem zentralen Lagerfeuerplatz ein Feuer zu machen. Besonders aufregend ist es, wenn man das Feuer bei Dämmerung oder im Dunkeln macht. Nachdem Sie das Lagerfeuer gemeinsam aufgebaut haben, können Sie ganz gemütlich Marshmallows auf Spießen grillen, Lieder singen, Geschichten erzählen oder Spiele spielen wie zum Beispiel „Ich packe meinen Koffer und nehme mit“.  Lesen Sie hier einige Tipps, wie man ein Lagerfeuer besonders gemütlich machen kann.

Lagerfeuer

Geselliges Beisammensein am Lagerfeuer.

Klatsch-Spiel

Alle Spieler versammeln sich in einem Kreis. Ein Spieler klatscht einmal in die Hände, der Spieler zu seiner Rechten tut dasselbe und so weiter. Wenn ein Spieler zweimal hintereinander in die Hände klatscht, ändert sich die Richtung. Jetzt muss der linke Nachbar klatschen. Je schneller geklatscht wird, desto schwieriger wird das Spiel.

Klatsch-Spiel

Ein Klatsch-Spiel macht immer gute Laune.

Rücken-Malerei

Bei diesem Camping-Spiel geht es darum, sich gegenseitig etwas imaginäres auf den Rücken zu malen und der andere muss es erraten. Da es darum geht das Gemalte zu erfühlen, ist es das perfekte Spiel im Dunkeln. Das kann man auch schön in einer kleinen Gruppe spielen, indem man sich im Kreis zusammensetzt. Eine Person darf der Person rechts mit den Fingern auf den Rücken malen, zum Beispiel eine schöne Blume oder ein Auto. Die Person rechts malt das Gleiche auf den Rücken der nächsten Person und so weiter. Die letzte Person darf erraten, was gemalt wurde. Man kann diese Version des Spiels auch mit ins Ohr geflüsterten Worten (Stille Post) umwandeln oder sich in Pärchen aufteilen.

Rücken-Malerei und Stille Post am Lagerfeuer.

Rücken-Malerei und Stille Post sind perfekt für laue Sommerabende am Lagerfeuer.

Kommando Pimperle

Dieses Spiel kann man eigentlich überall zwischendurch auf dem Campingplatz und sogar im Zelt mit einer Lampe spielen. Der Spielleiter hat sechs Befehle zur Auswahl:

  • Pimperle – den Zeigefinger auf den Tisch legen
  • Hoch – die Arme sind in die Höhe zu strecken
  • Tief – die Arme müssen unter den Tisch gesteckt werden
  • Flach – die Handfläche ist auf den Tisch zu legen
  • Faust – die Faust ist auf den Tisch zu legen
  • Ellbogen – die Ellbogen sind am Tisch aufzustützen

Sagt der Leiter „Kommando Pimperle“, trommeln die Teilnehmer mit den Zeigefingern auf die Tischkante oder auf den Boden. Bei „Kommando Flach“ legen sie die Handflächen auf den Tisch, bei „Kommando Faust“ legen sie die zu Fäusten geformten Hände oben auf die Tischplatte und so weiter. Wenn der Spielleiter jedoch das Wort „Kommando“ weglässt, dürfen die anderen Spieler sich nicht bewegen. Wenn einer doch seine Hände oder Arme bewegt, ist das Spiel für diesen Spieler oder diese Spielerin vorbei. Die verschiedenen Befehle kann man selbstverständlich variieren, je nachdem was man für einen Schwierigkeitsgrad erreichen möchten. Natürlich kann man sich auch andere Befehle ausdenken und mit ins Spiel nehmen.

Kommando Pimperle

Kommando…. Pimperle! Oder doch nur Pimperle?

Lust auf noch mehr Camping-Spiele? Lesen Sie Bas‘ Tipps zu den besten Gesellschaftsspielen für den Campingplatz. Erinnern Sie sich noch an lustige Spiele, die Sie abends im Wohnwagen oder Zelt spielen können? Dann lassen Sie es uns wissen, indem Sie unten einen Kommentar hinterlassen.

Sind Sie nicht so spielebegeistert? Auf Campingplätzen mit Unterhaltungsprogramm steht ein ganzes Team für Sie und Ihre Kinder bereit.

Esther Schaap
  • Autor: Esther
  • Esther liebt das Reisen - ob es nun um einem Städtetrip oder einen Campingurlaub geht. Der ideale Urlaub muss allerdings ein Voraussetzung erfüllen: Es muss genügend Museen und interessante Architektur zu sehen geben. Am liebsten genießt sie ihren Urlaub in Frankreich, Spanien oder Italien.

Reagieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.