Die schönsten Gesellschaftsspiele für den Campingplatz

Wer sitzt nicht gerne abends mit der ganzen Familie bei einem Glas Rotwein oder einer Limonade draußen am Campingtisch? Was jetzt noch fehlt, ist ein schönes Gesellschaftsspiel. Wir zeigen euch die schönsten Spiele für den Campingurlaub.

Campingspelletjes

Ich bin ein echter Spielefreak und würde am liebsten jeden Abend Gesellschaftsspiele spielen. Die Auswahl an guten Gesellschaftsspielen ist in den letzten Jahren stets größer geworden. Im Urlaub finde ich die Zeit und Ruhe, alle Neuigkeiten auszuprobieren. Heute stelle ich euch hier meine fünf Favoriten für den Campingurlaub vor.

30 Seconds

Bei 30 Seconds umschreibt ihr die fünf Begriffe auf eurer Karte möglichst deutlich und schnell, ohne sie beim Namen zu nennen. Es ist an euren Mitspielern, diese zu erraten – innerhalb von 30 Sekunden. Je mehr Begriffe euer Team errät, desto weiter darf eure Figur auf dem Spielfeld vorrücken. Mit dem Würfel, den ihr in jeder Runde werft, könnt ihr aber auch wieder Punkte verlieren. Es bleibt also spannend!  Es gewinnt das Team, das als erstes im Ziel ist.

30 Seconds spel

Für wen ist dieses Spiel geeignet? Für 30 Seconds braucht man starke Nerven. Es ist gar nicht so einfach, mit der Sanduhr im Blick die fünf Begriffe in Ruhe zu umschreiben. Selbst raten ist übrigens auch nicht viel leichter. Das Schöne bei 30 Seconds ist, dass man verschiedene Teamkostellationen ausprobieren kann. So findet ihr schnell heraus, wer mit wem am besten an einem Strang ziehen kann.

Dixit

Bei Dixit* ist jeder Mitspieler der Reihe nach einmal der Erzähler – dieser muss sich zu einer seiner sechs Handkarten einen passenden Satz ausdenken. Die Fantasie ist gefordert – denn die Abbildungen auf den Karten sind ganz schön surreal. Seinen Satz schreibt der Erzähler auf Papier und legt diesen offen auf den Tisch. Die ausgesuchte Karte kommt umgedreht in die Spielmitte, sodass die Mitspieler diese nicht sehen können. Die Spieler suchen jetzt der Reihe nach eine ihrer Karten aus, die ihrer Meinung nach am besten zu dem Satz des Erzählers passt; dann legen sie ihre Karte umgedreht auf den Spieltisch. Wenn jeder eine Karte gespielt hat, wird der Stapel aufgedeckt und die Spieler müssen raten, welche Karte vom Erzähler ist.

Dixit spel

Vielleicht klingt das Spiel im ersten Moment ein bisschen langweilig – aber das täuscht. Die Zeichnungen sind herrlich surreal und die eigene Fantasie wird ganz schön gefordert. Zudem gibt es genug Erweiterungen und Spielvarianten.

Halli Galli

Halli Galli* ist ein rasend schnelles Spiel und der Hit unter Kindern. Jeder Mitspieler erhält einen Packen Karten, die er verdeckt in der Hand hält. Die Spieler decken gleichzeitig Karten aus ihrem Handstapel auf und legen sie auf den Tisch. Auf den Karten ist Obst abgebildet, jeweils ein bis fünf Früchte der gleichen Sorte. Sobald fünf Früchte einer Sorte auf dem Tisch liegen, muss man schnell sein und auf die Klingel schlagen. Wer am schnellsten geklingelt hat, gewinnt die Karten, die bis dahin auf dem Tisch gelandet sind. Das Spiel gewinnt der Spieler, der die meisten Karten gewonnen hat.

Halli Galli

Das Schöne an Halli Galli:  Man muss nur wenig erklären und vorbereiten. Es ist wunderbar hektisch und sorgt für herrlich gute Stimmung, vor allem an einem Regentag.

Wer bin ich?

Wer kennt das Spiel nicht? Jeder schreibt den Namen einer bekannten Person oder historischen Persönlichkeit auf einen Zettel und gibt diese an den Nebenmann. Dieser klebt sich den Zettel – natürlich ohne vorher nachzuschauen – auf die Stirn. Anschließend muss jeder erraten, wer er ist. Fragen zu der Person müssen mit „ja“ oder „nein“ beantwortet werden können. Wer zuerst erraten hat, wer er ist, hat gewonnen.

Das Schöne an „Wer bin ich?“ ist, dass man zum Spielen nicht viel braucht: (Klebe-)Zettel und Stift. Das war`s. Ideal also für den Campingurlaub und für alle spontanen Spieleabende.

Rummikub

Rummikub* ist ein echter Klassiker unter den Gesellschaftsspielen und gehört bei mir – wie sicher auch bei vielen anderen – einfach zu einem Campingurlaub dazu. Bei Rummikub gibt es rote, schwarze, blaue und gelbe Spielsteine mit den Zahlen 1-13 sowie ein paar Joker. Jeder Spieler erhält zu Anfang 13 Spielsteine. Ziel ist es, alle Spielsteine auf das Spielfeld zu legen. Wem das als erstes gelingt, der gewinnt.

Rummikub

Das Schöne bei Rummikub ist, dass man verschiedenen Regeln ausprobieren kann. So kann man beispielsweise verschiedene Kombinationen zulassen oder eben auch nicht, um so für mehr Spielspaß und Abwechslung zu sorgen. Und dann noch ein Tipp: Manchmal kann Rummikub zur Geduldsprobe werden, wenn die Mitspieler zu lange über den nächsten Zug nachdenken. Eine Sanduhr hilft, die Bedenkzeit zu minimieren und das Spiel zügiger verlaufen zu lassen.

Kennt ihr noch schöne Gesellschaftsspiele?

Habt ihr ein Lieblingsspiel, das ihr in jeden Campingurlaub mitnehmt? Ich freue mich über eure Tipps in den Kommentaren!

Ihr wollt mehr nützliche Tipps für den Campingurlaub? Dann schreibt euch jetzt ein für den Suncamp Newsletter.

*Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie über einen dieser Links ein Produkt kaufen, erhalten wir eine Provision vom Anbieter oder Online Shop. Dies hat keine Auswirkungen auf den Kaufpreis.

Bas Wolters
  • Autor: Bas Wolters
  • Früher war Bas während des Campingurlaubs vor allem innerhalb Deutschlands unterwegs, mittlerweile geht es jedoch auch in andere Länder. Bas liebt die europäische Kunst und Kultur und im Urlaub ist er vor allem in Museen zu finden. Doch auch schöne Landschaften und Natur bereichern seine Urlaubserlebnisse.

Reagieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.