Le Sérignan Plage – hier erlebt ihr das echte Campinggefühl!

Was bei mir Urlaubsgefühle weckt? Wenn ich morgens mit meinen Duschsachen unter dem Arm in Badelatschen über knirschenden Kies zum Sanitärgebäude auf dem Campingplatz gehe. Es ist noch etwas kühl, aber die ersten Sonnenstrahlen scheinen mir schon ins Gesicht, die Vögel zwitschern, auch andere Camper werden langsam wach und ich begrüße sie freundlich. Unterdessen träume ich bereits von all den schönen Dingen, die wir an diesem Tag unternehmen werden. Das genieße ich! Um dieses Gefühl wieder einmal zu erleben, bin ich im Mai mit einer Freundin auf einen Campingplatz in Südfrankreich* gefahren: Le Sérignan Plage.

Wir sind mit dem Flugzeug nach Béziers geflogen und haben ein Taxi zum Campingplatz genommen. Dort trafen wir schon eine Viertelstunde später ein. Unsere Glamping-Kurzwoche konnte beginnen! Wie es war? Das will ich euch gerne erzählen.

Bonjour! Guten Tag! Hello!

Zuversichtlich gingen wir in Richtung Rezeption. Wir hatten heimlich schon im Taxi geübt, in unserem besten Französisch zu sagen, dass wir eine SunLodge reserviert hätten. Wir traten ein und wurden sofort in unserer Muttersprache begrüßt: ideal! Der freundliche junge Mann erklärte uns, wo unsere Unterkunft liegt und wo die Verwalter von Suncamp holidays darauf warten, uns zu willkommen zu heißen. Die SunLodges liegen etwa zehn Minuten Fußweg von der Rezeption, dem Schwimmbad und anderen Einrichtungen entfernt. Und nur 100 Meter von Strand und Meer!

Die Verwalter hatten sich offensichtlich schon darauf gefreut, uns zu begrüßen. Auf sehr entspannte Weise teilten Sie uns die Auscheck-Zeit mit und erklärten uns, dass wir uns jederzeit an sie wenden könnten. Das kam uns sehr gelegen, als wir feststellten, dass wir Geschirrhandtücher vergessen hatten. In dem Moment waren sie unsere Retter in (Abtrocken-)Not!

Le Sérignan Plage

Luxus und Behaglichkeit in einem

Unsere Unterkunft lag in einem kleinen Hof! Es war ein lauschiges Lodgezelt für 5 Personen – mit Veranda, zwei Schlafzimmern und einer kleinen Küche. Die SunLodge Jungle hat im Gegensatz zur SunLodge Safari kein Badezimmer. Aber ganz in der Nähe befand sich das sehr moderne Sanitärgebäude, das mehrmals täglich geputzt wurde. Zur SunLodge gehörte sogar ein Fahrrad. Das haben wir jeden Tag benutzt, um morgens bei dem Bäcker auf dem Campingplatz frisches Brot zu holen.

Die SunLodge Jungle ist eine sehr feine Unterkunft. Vor allem die kleine Küche und die Betten sind Spitzenklasse! Wir hatten in unserem Urlaub nur leider sehr schlechtes Wetter (konkret: Regen und Windstärke 6). Unter diesen Bedingungen ist diese Unterkunft vielleicht etwas klein, weil man sich am liebsten drinnen aufhält. Man sitzt zwar auch auf der Veranda im Trockenen, aber bei so viel Wind ist sie, zum Beispiel beim Kartenspielen, trotzdem kein geeigneter Ort. Wenn ihr sichergehen wollt, genug Platz zu haben, dann wählt eine SunLodge Safari oder ein SunLodge-Mobilheim.

Sunlodge Jungle

Alles auf dem Campingplatz vorhanden

Eigentlich braucht man den Campingplatz zum Einkaufen bzw. für eine leckere Mahlzeit nicht zu verlassen. Es gibt einen Campingplatz-Shop mit einem breiten Angebot für den täglichen Bedarf. Der Bäcker backt die leckersten Croissants, die wir seit langem gegessen hatten, und auch das frische Brot ist zum Reinlegen. Im Fischgeschäft und in der Metzgerei auf dem Campingplatz (ja, wirklich, ein Fischgeschäft und eine Metzgerei!) bekommt man alles, was man braucht, um ein gutes Essen zu kochen. Wer dazu keine Lust hat, sollte die Paella probieren, die im Fischgeschäft fertig angeboten wird. Köstlich! Oh, es gibt übrigens auch zwei Restaurants und mehrere kleine Bars auf dem Campingplatz Le Sérignan Plage. Im Restaurant Lou Pas d’Oc bekommt man zum Beispiel ein köstliches 3-Gänge-Diner für nur 26 Euro. Besonders empfehlenswert ist der thailändische Beef Salad als Vorspeise. Den müsst ihr probieren!

Restaurant Le Serignan Plage

Ideal für Familien

Da wir im Mai hier waren, war es noch nicht so voll. Unsere Mitcamper waren vor allem junge Familien aus den Niederlanden und Frankreich. Die Kinder hatten eine großartige Zeit. Es gibt ein großes Schwimmbad mit mehreren Rutschen, einen Wasserspielplatz, ein sehr umfangreiches Animationsprogramm, Trampoline, Springbrunnen und vieles mehr. Le Sérignan Plage ist also ein echter Familiencampingplatz, auf dem es immer etwas zu erleben gibt. Da uns eher nach Ruhe zumute war, haben wir uns in den Wellness-Bereich des Campingplatzes zurückgezogen. Hier kann man gratis in Thermal- und Römerbädern baden. Das ist wunderbar entspannend. Oder man besucht den breiten Sandstrand!

Camping met zwembad

Was kann man in der Gegend um Le Sérignan Plage unternehmen?

Während unseres Kurzurlaubs in Südfrankreich sind wir viel geradelt, es gibt hier nämlich gute Fahrradwege und die Landschaft ist relativ flach. Aber um die Region wirklich zu entdecken, braucht ihr einen (Miet-) Wagen! Hier ein paar Tipps, die wir besucht haben:

  • Sérignan: Hier solltet ihr den örtlichen Markt besuchen und unbedingt eine Fuet (luftgetrocknete Wurst) mit Blauschimmelkäse kaufen!
  • Carcassonne: eine mittelalterliche Festungsstadt.
  • Radtour am Canal du Midi: Jeden Dienstag organisiert der Campingplatz eine Radtour durch mehrere Dörfer und am Canal du Midi entlang. Auch für jüngere Kinder geeignet.
  • Der kleine Ort Valras-Plage: ein lebendiges Hafenstädtchen.
  • Terra Vinea: Auf einem großen Areal erlebt man hier in einer kleinen Eisenbahn eine Führung in einer Weinhöhle, 80 Meter unter der Erde. Filmvorführungen, Inszenierungen und zahlreiche Weinfässer inklusive. Selbstverständlich erwartet die Besucher zum Abschluss eine Weinverkostung.

carcassonne

Obwohl das Wetter alles andere als fantastisch war und wir nur einen Tag einen Mietwagen hatten, hat es uns hier ausgezeichnet gefallen. Die Ausstattung des Campingplatzes ist top, es gibt nichts zu bemängeln. Die SunLodges sind ideal für einen Campingurlaub mit ein wenig Luxus. Das ist Glamping! Und in der Umgebung gibt es viel zu entdecken. Camping Le Sérignan Plage ist auf jeden Fall empfehlenswert, vor allem für Familien, die Lust auf einen Strandurlaub in Frankreich haben.

*Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie über einen dieser Links ein Produkt kaufen, erhalten wir eine Provision vom Anbieter oder Online Shop. Dies hat keine Auswirkungen auf den Kaufpreis.

Avatar
  • Autor: Lucia Velthuis
  • Sie ist eine echte Campingliebhaberin, manchmal entscheidet sie sich jedoch für den zusätzlichen Komfort eines Glamping-Zelts! Inzwischen darf sie sich Glamping-Expertin nennen. Jetzt inspiriert sie gern mit neuen Ideen und guten Tipps für einen gelungenen Camping- oder Glamping-Urlaub.

Reagieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.