Die besten Aquaparks Europas

Wasserrutschen, Wellenbäder und Wasserfälle – mal ganz unter uns: Aquaparks sind nicht nur was für Kinder und Jugendliche, auch Erwachsene können sich für einen Tag wieder wie ein Kind fühlen.  Begleitet uns auf eine Reise zu Europas besten und aufregendsten Aquaparks in Kroatien, Italien und Spanien. Also, packt schon mal die Badesachen ein!

Camping Resort Solaris (Kroatien): Wasserspaß auf dem Campingplatz

Wüssten wir es nicht besser, würde der Campingplatz Resort Solaris an der Dalmatischen Küste glatt als Aquapark durchgehen. Das Erlebnisbad des Campingplatzes ist so gut ausgestattet, dass wirklich keine Wünsche mehr offen bleiben. Das Highlight: Das 13 Meter hohe und gigantische, bunte Piratenschiff Aqua Rain Fortress, mit diversen abenteuerlichen Wasserrutschen, einem Wasserfall und Kletter- und Spielmöglichkeiten. Ein weiterer Pluspunkt: der 200  Meter lange „Lazy River“, auf dem ihr euch bei langsamen Strömungsgeschwindigkeiten entspannen könnt.

Auch die Lage dieses Campingplatzes ist perfekt. Direkt am Meer gelegen und umgeben von einem schönen Pinienwald fühlt man sich hier so wohl, dass man die Anlage eigentlich nicht mehr verlassen möchte. Und die Kinder sind den ganzen Tag im Aquapark beschäftigt – so kommt garantiert keine Langeweile auf.

Camping Resort Solaris:

Aquadiver (Spanien): Spaß für die ganze Familie

Ein weiterer fantastischer Aquapark ist Aquadiver im katalonischen Platja d’Aro. Hier findet man: ein Wellenbad, einen Fluss zum Raften und eine 250 Meter lange Wildwasserbahn namens „Splash Mountain‘“. Und natürlich gibt es auch Wasserrutschen in allen Formen, Farben und Schwierigkeitsgraden. Viele Rutschen haben gleich mehrere Bahnen – so steht einem Familienwettrennen nichts mehr im Weg!

Speziell für Kinder gibt es hier den von Maya-Tempeln inspirierten „Fun Temple“, der eine Menge Kletter- und Rutschspaß bietet und das sogenannte „Rock House“, in dem Kinder ganz spielerisch den Spaß am Wasser entdecken können.

Und falls ihr im Urlaub den ultimativen Adrenalinkick sucht: für die besonders Mutigen unter uns gibt es zwei Kamikaze-Rutschen, auf denen man sich 60 Meter im freien Fall befindet.

Campingplätze in der Nähe des Aquadiver:

Aquapark Istralandia (Kroatien): Das Wasserrutschen-Paradies

Der Aquapark Istralandia in Istrien kann mit Kroatiens größter Wasserrutsche auftrumpfen. Die „Free Fall“ Rutsche misst ganze 27 Meter – nichts für Leute mit Höhenangst also. Wem das zu riskant ist, der hat die Qual der Wahl aus 14 anderen Rutschen – für jedes Adrenalinlevel eine. Für den Familienspaß gibt es eine Rafting-Rutsche, auf der man gemeinsam im Gummiboot hinab sausen kann.

Die Highlights für alle Kinder sind das riesige Kinderbecken mit Piratenschiff, der Wellenpool und der Wasserspielplatz mit vielen bunten Wassersprengern. Für die Erwachsenen darf auch ein bisschen Entspannung nicht fehlen. Deshalb gibt es einen Hydromassagepool, in dem ihr es euch auf Massagebänken- und -betten gut gehen lassen könnt. Wenn das also nicht mal ein gelungener Ausflug für die gesamte Familie ist!

Campingplätze in der Nähe von Istralandia:

PortAventura Costa Caribe Aquatic Parc (Spanien)

Der riesige Freizeitpark PortAventura in Salou hat einen Aquapark, der vor allem die Augen der Kinder zum Strahlen bringt. Im Costa Caribe Aquatic Park findet man nicht nur ein riesiges Piratenschiff, auf dem Figuren aus der Sesamstraße am Steuer stehen, sondern auch wasserspeiende Meerestiere, Wasserpistolen und Fontänen.

Und alle, die den ultimativen Adrenalinkick suchen, werden ihn genau hier finden: Europas höchste Free-Fall-Rutsche ist nichts für schwache Nerven. Etwas weniger Adrenalin, aber genau so viel Wasserspaß bieten die anderen Wasserrutschen des Aquaparks. Und auch zum Entspannen gibt es hier genug Möglichkeiten. Also, worauf wartet ihr noch?

Campingplätze in der Nähe des Costa Cariba Aquatic Parc:

Etnaland (Italien): Ab in den Dschungel

Caneva-Aquapark

Der Freizeitpark Etnaland auf Sizilien hat seinen eigenen Aquapark. Hier raftet ihr mit einem Boot durch den Dschungel, unter Wasserfällen entlang, vorbei an wilden Tieren. Mit einer Auswahl aus mehr als 15 Wasserrutschen hat hier wirklich jeder seinen Spaß! Besonders aufregend: Die „Titania“- Rutsche, die die Form eines Trichters hat.

Für die Allerkleinsten gibt es im „Miniland“ eigene Attraktionen wie einen Lazy River, Rutschen und Spielmöglichkeiten. Für die Wellness-Fans unter uns gibt es einen Hydro-Pool zum Entspannen.

Campingplätze in der Nähe:

Parco Aquatico Cavour (Italien): Tropische Atmosphäre

Attraktionen mit Namen wie „Palm Beach“ und „Paradise Island“ versprechen schon so einiges. Tatsächlich wird im italienischen Parco Aquatico Cavour die Atmosphäre groß geschrieben. Der „Palm Beach“ ist ein künstlich angelegter Sandstrand am azurblauen Wasser, umringt von tropischen Palmen. Aber auch Kinder kommen hier voll auf ihre Kosten: Kletter- und Rutschabenteuer erleben im „Robinson’s Beach“, Nervenkitzel auf der Turbo-Rutsche oder mit der Familie um die Wette rutschen auf den sechs Bahnen der „Iceberg“-Rutsche.

Und für die Pause zwischendurch gibt es eine grüne Oase mit vielen Palmen und Pflanzen. Eine sehr gelungene Mischung!

Campingplätze in der Nähe:

Kennt ihr einen der Aquaparks oder habt ihr noch mehr Tipps? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Sarah Löber
  • Autor: Sarah Löber
  • Von Spanien bis Finnland - Sarah hat schon viel von Europa gesehen. Ihre Begeisterung für das Campen entstand aber während einer Reise quer durch Neuseeland. Besonders gern mag sie europäische Städtetrips mit viel Kultur und ihr liebstes Reiseziel ist Großbritannien.

Reagieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.