Campingrezept: Couscous, aber anders

Vielleicht kennt ihr das: Wenn ich im Campingurlaub bin, habe ich wirklich nicht jeden Tag Lust und Zeit, etwas Großartiges auf dem Campingtisch zu zaubern. Trotzdem möchte man nach ein paar Tagen Pasta, Reis oder Kartoffeln einmal wieder etwas anderes essen. In diesem Fall ist ein Couscous-Salat mit üppiger Einlage genau das Richtige. In einer Viertelstunde zubereitet, gesund und eine willkommene Abwechslung. Vor allem diese Variante mit Avocado, Ziegenkäse und knusprig gebratenem Speck. Kein Fan von Ziegenkäse? Mit Feta schmeckt es ebenfalls. Oder lieber keine Avocado? Sie lässt sich durch sonnengetrocknete Tomaten ersetzen. Guten Appetit!

Couscous mit Avocado und Speck

Für 4 Personen benötigt ihr:

    • 300 g Couscous
    • 100 g Frühstücksspeck
    • 1 Avocado
    • 2 Tomaten
    • 100 g frischer Ziegenkäse
    • 30 g Pinienkerne
    • 1 Prise Salz
    • 1 Prise Pfeffer
    • 2 Esslöffel Olivenöl
    • 1 Esslöffel Apfelessig
    • 200 g gewaschener Spinat

Campingrezept Couscous

Zubereitung:

Den Couscous nach Packungsanweisung zubereiten. In der Zwischenzeit den Frühstücksspeck auf beiden Seiten in einer Pfanne knusprig braten. Anschließend in Stücke schneiden.
Avocado, Tomaten und Ziegenkäse ebenfalls in Stücke schneiden. Die Pinienkerne in einer zweiten Pfanne kurz anrösten. Den Couscous in eine Schüssel geben und nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen. Olivenöl und Essig zugeben. Mit dem Spinat mischen und auf Teller verteilen. Alles mit Avocado, Speck, Pinienkernen und Ziegenkäse garnieren.

Jeroen Timmermans
  • Autor: Jeroen Timmermans
  • Von Calais bis Cannes, von Nantes bis Nancy: Jeroen hat Frankreich bereits gut kennengelernt. Gemeinsam war er früher mit seinem Zeltanhänger wochenlang auf den schönsten Campingplätzen unterwegs. Später ging es vor allem mit dem Wohnmobil durch das restliche Europa. Am liebsten mag er kulturelle Städtereisen, gerne mit Seilbahn und toller Aussicht.

Reagieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.