Zur Homepage

Bei Fragen erreichen Sie uns +49 (0) 611 952 490 80

Campingplatz Flevoland Niederlande

Auf einem Camping in Flevoland – der jüngsten Provinz der Niederlande – sind Sie immer ganz nah am Wasser. Flevoland liegt in der ehemaligen Zuiderzee und ist umgeben von Wasserflächen, wo man jede Menge Wassersport ausüben kann. Obwohl die Provinz noch jung ist, gibt es dennoch genug Kulturerbe rund um den Campingplatz zu bewundern. Flevoland ist durch seine Vielfalt für den Familienurlaub richtig gut!

Mehr Information

Campingplätze Flevoland: Rad fahren und wandern

Durch Trockenlegung der Zuiderzee entstand am 1. Januar 1986 Flevoland. Die Natur auf Flevoland ist durch ihre besondere Entstehung sehr vielfältig. Vieles in der Natur ist nämlich auf dem Reißbrett entstanden. Und es hat sich in den letzten Jahrzehnten ordentlich entwickelt.

So finden Sie auf Flevoland den größten Laubmischwald der Niederlande (Horsterwold) vor, den Wasserlaubwald, Obstanbaugebiete, Ufer mit Wasservögel, die Oostvaardersplassen und den tierreichen Naturpark Lelystad.

Deswegen können Sie rund um Ihrem Campingplatz herrlich Rad fahren und wandern. Flevoland zählt einige Wander- und Radwege, die Sie über die Natur und Kultur dieser Provinz begleiten.

Ausflüge vom Campingplatz aus: Biddinghuizen, Lelystad und Urk

Gesellige Dörfer und Städte gibt es gleich jede Menge um den Campingplatz. Flevoland hat viele schöne Attraktionen zu bieten, die Sie mit der Familie besuchen können:

  • Achterbahnen im Freizeitpark Walibi
    In Walibi Holland bei Biddinghuizen, können Sie sich auf all den vielen Achterbahnen so richtig ausleben. Attraktionen für junge Kinder sind auch dabei. Neben dem Park liegt der Eventbereich, wo regelmäßige größere Veranstaltungen stattfinden.
  • Bataviawerft Lelystad
    Auf der Bataviawerft in Lelystad – der Hauptstadt von Flevoland - werden Schiffe aus dem Goldenen Jahrhundert nachgebaut, die für die maritime Geschichte Hollands einst wichtig waren. Und man kann in der “Outlet-Stadt” Bataviastad sehr gut einkaufen.
  • Alter Ortskern Urk
    Urk ist eine ehemalige Fischerinsel, die seit der Einpolderung zu Flevoland gehört. Hier finden Sie den alten Ortskern mit leiblichen Gässchen und schönen Denkmälern vor. Der älteste Bau in Urk ist die Kirche am Meer von 1600.

Und so gibt es noch viele weitere Attraktionen um den Campingplatz in Flevoland zu finden. Sehenswürdigkeiten noch und noch, auch in solchen Orten wie Dronten, Emmeloord und Zeewolde.

Flevoland: Urlaub am Wasser

Campingplätze in Flevoland liegen eigentlich gleich am Wasser. Im Südosten grenzt die Provinz an das Veluwemeer, im Nordosten an das Markermeer und IJsselmeer.

Genug Stellen, wo man Wassersport wie Segeln, Surfen und Wakeboarden in einem richtig schön aktiven Tag auf dem Camping in Flevoland erleben kann. Flevoland hat schöne Strände. An schönen Sommertagen können Sie sich ganz gut mit den Kindern am Wasser ausruhen.