Zur Homepage

Bei Fragen erreichen Sie uns +49 (0) 611 952 490 80

Nachhaltigkeitsmanagement

Der Tourismusbereich ist der schnellst wachsende Wirtschaftsbereich. Das gilt sowohl für Größe als auch Bedeutung.

Immer mehr Menschen reisen immer öfter und auch länger. Dies zieht auch negative Folgen auf ökologischen Gebiet nach sich. Außerdem wird der Konsument immer kritischer und legt immer mehr wert auf Qualität und Nachhaltigkeit. Suncamp holidays ist sich dessen bewusst, dass bei mangelnden Maßregeln die Umwelt unwiederbringlich geschädigt wird und die Qualität für zukünftige Touristen nicht garantiert werden kann.

Für Suncamp holidays ist es unverzichtbar, einem nachhaltigen Zusammenleben beizutragen. Suncamp holidays strebt nach einer permanenten Verbesserung der Nachhaltigkeitsstandards, die im Unternehmen auf allen Ebenen Schritt für Schritt durchgeführt werden sollen. Natur und Umwelt sind zwei wesentliche Aspekte für gelungene Ferien. Das trifft auf uns als Anbieter für gepflegte Campingferien sicherlich zu, da diese Ferien im wahrsten Sinne des Wortes mitten in der freien Natur stattfinden.

Die Schwerpunkte dieser Nachhaltigkeitsmaßnahme wird in zahlreiche Gruppen aufgeteilt. Diese Gruppen sind repräsentativ für den Kern des Betriebsprozesses und dem Lebenszyklus unserer Reiseleistung

Allgemeines Nachhaltigkeitsmanagement

Wir halten uns an die von der ANVR (Allg. Niederl. Vereinigung von Reiseunternehmern) gestellten Anforderungen hinsichtlich eines Nachhaltigen Touristik Unternehmens (DTO). Momentan ist das DTO als Koordinator von Suncamp holidays im Besitz eines gültigen Travelife Zertifikats. Suncamp holidays hat ein Missionsstatement, eine Nachhaltigkeitsprogrammerklärung, eine Aktionsplanung, und an Hand dieser Planung können wir geplante Nachhaltigkeitsaktivitäten zum dafür bestimmten Termin erfüllen. Suncamp holidays meldet dies auch im Zweijahresturnus an die ANVR, um im Besitz des betriebsgebundenen Travelife Zertifikats zu bleiben.

Suncamp holidays wird keine Reiseprodukte anbieten und Aktivitäten unternehmen, die Menschen, Tieren, Pflanzen, Hilfsquellen, Natur und Kultur auf gesellschaftlich unvertretbare Weise benachteiligen, schädigen, stören, erschöpfen oder töten. Auch dürfen diese Produkte keine Elemente enthalten, die der geltenden örtlichen, nationalen und internationalen Rechts- und Gesetzgebung widersprechen.

Internes Management

  • Verringerung des Papierverbrauchs um 15% durch den Versand von mehr Rechnungen/Reisedokumenten per E-Mail. Der Kunde kann selbst bestimmen, wie er Dokumente verschickt haben möchte. Falsch ausgedrucktes Papier wird als Konzeptpapier wiederverwendet.
  • Papier wird von anderem Abfall getrennt.
  • Wir stimulieren den Wohn- und Arbeitsverkehr. Sehr viele Angestellte wohnen in Arbeitsplatznähe unseres Büros, wo es einen Radwegplan gibt, um möglichst viele Menschen dazu zu bewegen, mit den Fahrrad zur Arbeit zu kommen.
  • Personalfahrzeuge sind beschränkt auf die Energieklasse A.
  • Wir pflegen sehr gut unsere Kundendaten, um Doppelsendungen entgegenzuwirken.
  • Wir pflegen die Benutzerfreundlichkeit unserer Seite, um einen höchst möglichen Anreiz zu schaffen, über das Internet zu buchen.
  • Wir benutzen biologisch abbaubare Reinigungsmittel.
  • Personalinformationen, wie man einfach selbst zu einem nachhaltigen Tourismus beitragen kann.
  • Entwicklungen und erlangte Ergebnisse an das Personal bezüglich Nachhaltiger Touristik Unternehmen (DTO) weiterzugeben.
  • Interne Memos werden ausschließlich per Mail verschickt.
  • Wir drucken soviel wie möglich doppelseitig.
  • All unsere Geräte (Drucker/Kopierer/Bildschirme/Computer) sind auf Bereitschaftsschaltung eingestellt.
  • Regelmäßige Personalinformationen über Entwicklungen im nachhaltigen Tourismus und was man selbst als nachhaltiges Unternehmen dazu beitragen kann.

Produkt und Kettenmanagement

Nachhaltiger Verkehr:

  • Suncamp holidays gibt seinen Kunden hinsichtlich des effektivsten Weges Routenvorschläge zu den Campingplätzen, um eine unnötige Belastung von vollen Städten und kleinen Dörfern zu vermeiden.
  • Auf dem Campingplatz versuchen wir unsere Gäste zur Benutzung des öffentlichen Nahverkehrs zu bewegen, wenn Sie Attraktionen oder große Städte in der Umgebung besuchen wollen.

Nachhaltiger Aufenthalt:

  • Vorbereitende Aufnahme von Nachhaltigkeitsklauseln in neue oder bestehende Jahresverträge mit Campingplätzen.
  • Campingplätzen Ansporn und Bewusstsein für nachhaltigen Tourismus geben.
  • Einkäufer informieren, wie sie am besten mit nachhaltigem Tourismus umgehen können und dies dem Camping gut zu vermitteln.
  • Unsere Vertreter vor Ort zur Benutzung des Fahrrades anzuhalten.
  • Vertreter wissen um die Vorteile eines nachhaltigen Tourismus und erhalten Informationen hierüber.

Nachhaltiges Vergnügen:

  • Anreiz zum nachhaltigen Vergnügen und dies auch dem Kunden vermitteln, mit dem Ziel die örtliche Natur aufzubauen und sich dessen bewußt zu werden.

Kundenkontakt:

  • Bewußtwerdung und Verhaltensänderungen beim Konsumenten hinsichtlich der Nachhaltigkeit hervorzurufen.
  • Das Programmdokument steht auf unserer Webseite.
  • Tipps auf unserer Webseite geben, wie unser Kunde nachhaltig reisen kann und den Reisedokumenten beilegen.
  • In unserem Katalog und auf der Webseite wird auf nachhaltigen Tourismus hingewiesen.

Der Informationsmappe in der SunLodge (eigene Unterkünfte) werden Texte über nachhaltigen Tourismus beigelegt und wie der Kunde sich selbst anpassen kann.

Als eine der ANVR angeschlossene Reiseorganisatoren erkennen wir die Notwendigkeit an, Nachhaltigem Tourismus beizutragen, damit auch Sie ein Stückchen zum Nachhaltigen Tourismus beitragen können.