Zur Homepage

Tel: +49 (0) 611 952 490 80 Öffnungszeiten: Klicken Sie hier

Was sind die Folgen des Corona-Virus für Ihren Campingurlaub bei Suncamp?

In vielen europäischen Ländern ist es wieder möglich, Campingurlaub zu machen. Die Grenzen öffnen sich wieder für Urlauber und Campingplätze heißen wieder Gäste willkommen. Das ist eine gute Nachricht, denn es bedeutet, dass unsere Ferien wieder weitergehen können! Haben Sie einen Campingurlaub gebucht oder planen Sie einen? Dann ist es wichtig, sich über die Auswirkungen der aktuellen Lage auf Ihre Buchung im Klaren zu sein. Hier können Sie die Antworten auf alle häufig gestellten Fragen lesen.

Letzte Aktualisierung: 20-08-2020

Ich habe einen Campingurlaub gebucht oder möchte einen Campingurlaub bei Suncamp buchen.

  1. Ich würde gerne einen Urlaub für diesen Sommer buchen. Das Land hat den Code Gelb. Was bedeutet das für meinen Urlaub?
  2. Welche Corona-Vorschriften gibt es auf dem von mir gebuchten Campingplatz?
  3. Ich muss durch Länder reisen, in denen ich nicht in Urlaub fahren darf. Komme ich trotzdem zum Campingplatz?
  4. Der Campingplatz, den ich gebucht habe, ist geöffnet, aber ich möchte lieber nicht hinfahren. Was nun?
  5. Ich habe einen Urlaub gebucht, aber ich habe immer noch Zweifel, ob ich fahren will. Muss ich den Restbetrag bezahlen?
  6. Was passiert, wenn während meines Urlaubs das Land oder die Region, in dem/der ich mich aufhalte, den Code Orange bekommt?
  7. Was passiert, wenn das Land oder die Region, in dem/der ich einen Urlaub gebucht habe, den Code Orange bekommt?
  8. Ich will oder muss meine Reise stornieren. Wann bekomme ich einen Corona-Gutschein?

Ich würde gerne einen Urlaub für diesen Sommer buchen. Der Code des Landes ist Gelb. Was bedeutet das für meinen Urlaub?

Wir sind sehr froh, dass sich die Grenzen wieder öffnen! Das heißt, dass ein großer Teil der Ferien in diesem Sommer fortgesetzt werden kann. In allen Urlaubsländern gibt es Maßnahmen, die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern. Aktuelle Informationen pro Land finden Sie auf der Webseite ACSI.eu.

Die meisten Einrichtungen auf den Campingplätzen sind mit einigen Änderungen wieder geöffnet, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern. Darüber hinaus gelten ab 1. Juni 2020

Welche Corona-Vorschriften gelten auf dem von mir gebuchten Campingplatz?

Eine Reihe von Plätzen hat uns über die Änderungen und Maßnahmen informiert, die auf dem Campingplatz gelten. Diese Informationen finden Sie auf der Seite des Campingplatzes auf unserer Webseite, unter der Platzbeschreibung, und ein Beispiel finden Sie auf der Seite von Camping Terme Catez in Slowenien. Wenn es hier keine zusätzlichen Informationen gibt, haben wir sie noch nicht erhalten. Im Allgemeinen gelten die folgenden Maßnahmen:

  • In Italien ist im Freien ein Mund-Nasen-Schutz im ganzen Land und somit auch auf dem Campingplatz zwischen 18.00 und 06.00 Uhr vorgeschrieben. Im Prinzip gilt dies für das ganze Land, jedoch besonders an viel besuchten Orten. Es werden Kontrollen durchgeführt und bei Nichtbeachtung droht ein hohes Bußgeld.
  • Auf jedem Campingplatz ist es Pflicht, einen ausreichenden Abstand zu anderen Gästen und Mitarbeitern einzuhalten.
  • Restaurants und andere gastronomische Einrichtungen können begrenzte Öffnungszeiten haben und müssen im Voraus gebucht werden. Es kann auch sein, dass nur Mahlzeiten zum Mitnehmen angeboten werden.
  • Es kann Einschränkungen für Schwimmbäder geben. Beispielsweise haben Sie möglicherweise nur während bestimmter Zeiträume Zugang zum Schwimmbad.
  • Die Sanitäranlagen sind offen, aber es stehen möglicherweise weniger Toiletten, Duschen oder Waschräume zur Verfügung, um einen ausreichenden Abstand einzuhalten

Wir raten Ihnen, Mundschutzmasken in den Urlaub mitzunehmen. Diese brauchen Sie möglicherweise unterwegs, auf dem Campingplatz oder in der Umgebung.

Ich muss durch Länder reisen, in denen ich nicht in Urlaub fahren darf. Komme ich trotzdem zum Campingplatz?

Für einige Länder gilt der Code Orange. Das bedeutet, dass nur notwendige Reisen in diese Länder empfohlen werden. Sie können also durch diese Länder fahren, aber es wird empfohlen, unterwegs nicht anzuhalten oder zu tanken.

Der Campingplatz, den ich gebucht habe, ist offen, aber ich möchte lieber nicht hinfahren. Was nun?

Wenn der Campingplatz geöffnet ist, ist es grundsätzlich möglich, dorthin zu fahren. Der Campingplatz bemüht sich nach Kräften, die Maßnahmen rund um das Coronavirus einzuhalten, indem er beispielsweise auf genügend Abstand achtet. Wenn der Campingplatz geöffnet ist, ist es uns rechtlich nicht möglich, einen Corona-Gutschein auszustellen. Das heißt, wenn Sie den Urlaub stornieren möchten, gehen die Kosten zu Lasten des Kunden. Falls die Ankunft noch 42 Tage in der Zukunft liegt, können Sie uns per E-Mail (info@suncamp.de) erreichen. Wir werden dann die Möglichkeiten prüfen. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Buchungsnummer in der Mail erwähnen.

Ich habe einen Urlaub gebucht, aber ich habe immer noch Zweifel, ob ich fahren möchte. Muss ich den Restbetrag bezahlen?

Gemäß unseren Geschäftsbedingungen muss die zweite Zahlung sechs Wochen vor der Abreise erfolgen. Da wir verstehen, dass die gegenwärtige Situation noch viele Unsicherheiten birgt, haben wir diese Frist auf vier Wochen vor Ankunft verschoben.

Was passiert, wenn während meines Urlaubs das Land oder die Region, in dem/der ich mich aufhalte, den Code Orange bekommt?

Wenn der Campingplatz schließen muss, erhalten Sie einen Gutschein für die Urlaubstage, die nicht stattfinden konnten. Wenn der Campingplatz nicht schließt, aber die Region den Code Orange erhält, geben wir den dringenden Rat, den Campingplatz so schnell wie möglich zu verlassen. In diesem Fall müssen Sie selbst dafür sorgen nach Hause zu kommen. Wir werden dann unser Möglichstes tun, um Sie so gut wie möglich zu unterstützen und zu beraten. In dieser Situation sind wir nicht verpflichtet, den Betrag der Urlaubstage zu erstatten, die nicht durchgeführt werden konnten. Sollte das der Fall sein, werden wir von Fall zu Fall prüfen, was wir tun können.

Was passiert, wenn das Land oder die Region, in dem/der ich einen Urlaub gebucht habe, den Code Orange bekommt?

Das wird von Situation zu Situation unterschiedlich sein. Wenn ein Land wegen des Coronavirus den Code Orange erhält, besteht die Möglichkeit, dass der Campingplatz aus diesem Grund schließen muss. In diesem Fall erhalten Sie wahrscheinlich den Corona-Gutschein. Wenn ein Land den Code Orange erhält, der Campingplatz und die Campingeinrichtungen jedoch geöffnet bleiben, werden wir mit dem Campingplatz eine Entschädigung vereinbaren.

Ich möchte oder muss meine Reise stornieren. Wann bekomme ich einen Corona-Gutschein?

Corona-Gutscheine werden derzeit nicht mehr ausgestellt. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass ein Campingplatz in den kommenden Monaten wegen des Coronavirus vorübergehend geschlossen werden muss. In diesem Fall gilt der Corona-Gutschein. Dies gilt für Campingurlaube, die direkt bei Suncamp oder über ein Reisebüro gebucht werden. Lesen Sie unten mehr über den Corona-Gutschein.

Ich habe einen Corona-Gutschein erhalten

Häufig gestellte Fragen zum Corona-Gutschein

Mehr hierzu

Was ist ein Corona-Gutschein?

Wenn Ihre Reise wegen des Corona-Virus abgesagt werden musste, haben Sie möglicherweise den Corona-Voucher erhalten. Mit diesem Gutschein können Sie für das von Ihnen bezahlte Reisegeld (oder die Anzahlung) zu einem späteren Zeitpunkt einen Ersatz-Campingurlaub buchen. Damit Sie Ihr Geld nicht verlieren. Die SGR (Stichting Garantiefonds Reisgelden) garantiert den Wert des Corona-Vouchers, einschließlich Reisekosten und Versicherung. Der Corona-Gutschein behält immer seinen Wert. Der Corona-Gutschein ist ein Jahr ab Ausstellungsdatum gültig, mit einem endgültigen Abreisedatum im Oktober 2021. Der Corona-Gutschein ist persönlich. Sie können es nicht auf jemand anderen übertragen.

Wie buche ich mit meinem Corona-Gutschein einen neuen Campingurlaub?

Wenn Sie mit Ihrem Corona-Gutschein einen neuen Campingurlaub buchen möchten, wenden Sie sich bitte telefonisch an unseren Kundenservice (+31 (0)488-452055). Dort wird Ihre neue Buchung bearbeitet und der Wert Ihres Corona-Vouchers direkt mit Ihrem neuen Campingurlaub verrechnet.

Was passiert, wenn mein neuer Campingurlaub teurer oder billiger ist als der Wert des Corona-Gutscheins?

Wenn Ihr neuer Urlaub billiger ist, erhalten Sie einen Gutschein über die Preisdifferenz. Der Gutschein ist bis Oktober 2022 gültig. Der Gutschrift ist weder ein Gutschein noch kann sie gegen Bargeld eingetauscht werden.

Auf dem Corona-Gutschein ist ein Enddatum angegeben. Ist dies das späteste Abreisedatum meines neuen Campingurlaubs oder muss ich einen neuen Urlaub gebucht haben?

Das Verfallsdatum auf Ihrem Corona-Gutschein ist das endgültige Buchungsdatum. Sie haben also ein Jahr Zeit, um einen neuen Campingurlaub zu buchen. Das Abreisedatum kann später liegen. Sie können den Corona-Voucher verwenden, um einen Urlaub zu buchen, der spätestens am 1. Oktober 2021 beginnt.

Muss ich den Corona-Voucher auf einmal ausgeben oder kann ich damit mehrere Campingurlaube buchen?

Sie können den Betrag Ihres Corona-Vouchers ausgeben, wie Sie möchten. Sie können auch für mehrere Campingurlaube bezahlen. Wenn es nach Ihrer neuen Buchung einen Restbetrag gibt, verlieren Sie diesen nicht.

Ich habe bereits einen neuen Campingurlaub gebucht. Kann ich sie trotzdem mit meinem Corona-Voucher bezahlen?

Ja, das können Sie. Wenden Sie sich dazu bitte an unseren Kundenservice (+49 (0) 611 952 490 80).

Kann ich einen Corona-Voucher mit einem Rabattcode oder einem Rabattangebot kombinieren?

Ja, wenn es ein Rabattangebot gibt, können Sie es auch mit dem Corona-Voucher nutzen, sofern es nicht in den Aktionsbedingungen ausgeschlossen wird.

Ich habe mehrere Campingurlaube gebucht. Erhalte ich mehrere Corona-Voucher?

Ja, Sie erhalten für jeden stornierten Campingurlaub einen Corona-Voucher. Sie können mehrere Corona-Voucher verwenden, um eine Reise zu bezahlen.

Ich konnte meinen Corona-Voucher nicht ganz ausgeben, bekomme ich den Restbetrag zurück?

Wenn Ihr neuer Urlaub günstiger ist, erhalten Sie einen Gutschein für die Preisdifferenz. Dieser Gutschein ist kein voucher und ist maximal gültig bis Oktober 2022 und nicht gegen Bargeld umtauschbar.

Kann Suncamp einen Corona-Voucher ausstellen, anstatt die (An-)Zahlung zu erstatten?

Ja, das geht. Der Corona-Voucher wurde vom niederländischen Branchenverband ANVR (einer Schwesterorganisation des deutschen Reiseverbands DRV) in Zusammenarbeit mit der Stichting Garantiefonds Reisgelden (SGR) konzipiert und entwickelt. Da sich die Reisebranche aufgrund des Corona-Virus in einer einzigartigen und sehr schwierigen Lage befindet, wird der Corona-Voucher von der niederländischen Behörde für Verbraucher und Märkte (ACM) unterstützt. Auch die Europäische Kommission und das niederländische Wirtschaftsministerium haben den Corona-Voucher genehmigt. Da Suncamp Mitglied der SGR ist, ist Ihre (An-)Zahlung garantiert. Die SGR garantiert den Wert Ihres Corona-Vouchers.

Meine Rechtsschutzversicherung besagt, dass ich den Corona-Voucher nicht annehmen muss. Ist das richtig?

Das Corona-Virus hat einen enormen Einfluss auf die Reisebranche. Reisebüros bezahlen ihre Partner, wie Hotels, Campingplätze und andere Unternehmen in der Tourismusbranche, oft Monate im Voraus für die getätigten Reservierungen. Hinzu kommen Personalkosten, die weiterhin anfallen. Wenn die Reisebranche keinen Corona-Voucher ausstellen würde, wären viele Unternehmen finanziell nicht überlebensfähig. Und im Falle eines Konkurses sind oft auch Sie als Reisender das Opfer. Wenn Sie den Corona-Voucher akzeptieren, schieben Sie Ihre Buchung nur vorübergehend auf. Das gibt Ihrer Reiseorganisation die nötige Sicherheit, wieder die schönsten und angenehmsten Reisen für Sie organisieren zu können, sobald die Corona-Krise unter Kontrolle ist. Dies ist auch der Grund, warum Verbraucherorganisationen und Regierungen den Corona-Voucher unterstützen. Bei ACSI können Sie sich Ihrer (An-)Zahlung doppelt sicher sein. Die SGR garantiert den Wert Ihres Corona-Vouchers. Sie behalten sich das Recht vor, zu gegebener Zeit eine Rückerstattung zu beantragen, wenn Sie keinen Corona-Voucher erhalten möchten.